Am Comenius-Gymnasium gibt es einen weiteren Corona-Fall. Eine ganze Stufe wurde nach Hause geschickt.
+
Am Comenius-Gymnasium gibt es einen weiteren Corona-Fall. Eine ganze Stufe wurde nach Hause geschickt.

Schulleitung reagiert

Corona-Fall am Comenius-Gymnasium Datteln: 18 Schüler in Quarantäne - so geht es für die Q1 weiter

  • Fabian Hollenhorst
    vonFabian Hollenhorst
    schließen

Ein Schüler des Comenius Gymnasiums wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Die Schulleitung hat umgehend Maßnahmen ergriffen.

Update, 11. September, 15.26 Uhr: Die Q1-Stufe des Comenius-Gymnasiums blieb am Freitag nach Bekanntwerden der Corona-Infektion eines Schülers im Distanzunterricht. Das bestätigt Schulleiterin Regina Brautmeier auf Nachfrage. Ab Montag soll der Unterricht für die übrigen Q1-Schüler am Gymnasium fortgesetzt werden.

Datteln: Distanzunterricht für Quarantäne-Schüler

Wie Kreis-Sprecher Jochem Manz am Freitag-Nachmittag bestätigte, hatten 17 Schüler direkten Kontakt mit dem Infizierten. Alle seien von dem Kreis-Gesundheitsamt informiert worden und befinden sich derzeit in Quarantäne. Mit Aufgaben oder einzelnen Video-Schalten wurden die Schüler am Freitag unterrichtet.

Für die insgesamt 18 Schüler in Quarantäne wird es am Montag mit dem Distanzunterricht weiter gehen. Die übrigen Schüler der Q1-Stufe werden dann im normalen Ablauf wieder in den Räumlichkeiten des Gymnasiums von den Lehrern unterrichtet, sagt Brautmeier.

Unsere Erstberichterstattung: Um kurz vor 13 Uhr ging die Nachricht bei Comenius-Schulleiterin Regina Brautmeier ein: Ein Schüler, der seit Dienstag mit Krankheitssymptomen zu Hause ist, wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Daraufhin wurde die gesamte Stufe Q1 des Gymnasiums nach der 6. Schulstunde nach Hause geschickt.

Laut Regina Brautmeier wurden sie darauf hingewiesen, direkt nach Hause zu gehen und sich mit ihren Eltern und gegebenenfalls Hausärzten zu beraten, wie weiter zu verfahren ist. Die Schulleitung hat den betroffenen Schüler Distanzunterricht erteilt, heißt es. Zuvor gab es bereits an der Grundschule Meckinghoven einen Coronavirus-Fall.

Datteln: Gesundheitsamt über Kontaktpersonen informiert

Das Gesundheitsamt habe vom Gymnasium und von der infizierten Person eine Liste mit allen Kontaktpersonen erhalten, auch mit den Namen derjenigen, die privat Kontakt hatten, heißt es vonseiten der Schulleitung. Es wird darauf verwiesen, dass die Schüler nur dann in Quarantäne müssen, wenn sich das Gesundheitsamt bei ihnen meldet.

Datteln: Q1-Stufe soll Freitag wieder in den Präsenz-Unterricht

Nach aktuellem Stand geht die Schulleitung davon aus, dass 19 Schüler im Unterricht in der Nähe des infizierten Schülers saßen. Das habe zur Folge, dass am Freitag höchstwahrscheinlich Präsenzunterricht der Stufe Q1 stattfinden wird. Eine endgültige Entscheidung darüber soll aber erst am späten Donnerstag getroffen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein Dattelner will hoch hinaus: Eigene Fluglinie soll Urlauber vom Ruhrgebiet an die Nordsee bringen
Ein Dattelner will hoch hinaus: Eigene Fluglinie soll Urlauber vom Ruhrgebiet an die Nordsee bringen
Ein Dattelner will hoch hinaus: Eigene Fluglinie soll Urlauber vom Ruhrgebiet an die Nordsee bringen
Feuerwehr-Großeinsatz am Neumarkt: Feuer breitete sich rasant aus - Etage unbewohnbar
Feuerwehr-Großeinsatz am Neumarkt: Feuer breitete sich rasant aus - Etage unbewohnbar
Feuerwehr-Großeinsatz am Neumarkt: Feuer breitete sich rasant aus - Etage unbewohnbar
Erfolglose Suche nach Mitarbeitern: Gastronomie zieht Konsequenzen - das sagt die Betreiberin
Erfolglose Suche nach Mitarbeitern: Gastronomie zieht Konsequenzen - das sagt die Betreiberin
Erfolglose Suche nach Mitarbeitern: Gastronomie zieht Konsequenzen - das sagt die Betreiberin
In der Dattelner Innenstadt tut sich was: Gelbes Steakhaus ist bald Geschichte - das soll passieren
In der Dattelner Innenstadt tut sich was: Gelbes Steakhaus ist bald Geschichte - das soll passieren
In der Dattelner Innenstadt tut sich was: Gelbes Steakhaus ist bald Geschichte - das soll passieren
Coronavirus: Keine Veränderung nach zahlreichen Neu-Infektionen - sieben aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Keine Veränderung nach zahlreichen Neu-Infektionen - sieben aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Keine Veränderung nach zahlreichen Neu-Infektionen - sieben aktive Fälle in Datteln

Kommentare