Die Bauarbeiten für das Dattelner Teilstück der B 474n laufen aktuell zwischen Markfelder und Münsterstraße auf Hochtouren. Der sogenannte „Dattelner Stummel“ der Bundesstraße wird aber nicht ausreichen, um den Verkehr des gesamten newPark zu verkraften. Das schafft erst die komplett fertiggestellte B 474n bis zum Autobahnkreuz in Waltrop. Deshalb soll zunächst nur eine kleinere Teilfläche des newPark entwickelt werden
+
Die Bauarbeiten für das Dattelner Teilstück der B 474n laufen aktuell zwischen Markfelder und Münsterstraße auf Hochtouren. Der sogenannte „Dattelner Stummel“ der Bundesstraße wird aber nicht ausreichen, um den Verkehr des gesamten newPark zu verkraften. Das schafft erst die komplett fertiggestellte B 474n bis zum Autobahnkreuz in Waltrop. Deshalb soll zunächst nur eine kleinere Teilfläche des newPark entwickelt werden

Industriegebiet

newPark in den Rieselfeldern: 160 Hektar große Fläche wird aufgeteilt - das ist der Grund

  • Uwe Wallkötter
    vonUwe Wallkötter
    schließen

Rund 160 Hektar Fläche stehen auf Dattelner Stadtgebiet für das geplante Industrieareal newPark in den Rieselfeldern zur Verfügung - eine komplette Besiedlung ist jetzt in weite Ferne gerückt.

Bis zu 9000 Arbeitsplätze soll das Industrieareal newPark in den Rieselfeldern zwischen Datteln und Waltrop schaffen, wenn es denn erst einmal komplett besiedelt ist. Mit den neuen Plänen der Stadt Datteln bleibt das Zukunftsmusik.

Denn die Stadt Datteln als hoheitliche Planungsbehörde will neuerdings das gesamte Gebiet splitten und zwei Bebauungspläne aufstellen. Das erklärte Stadtplaner Andreas Beilein jetzt im Ausschuss für Stadtentwicklung. Gestartet werden soll zunächst mit einer kleineren Fläche in der Größenordnung von 65 Hektar. Für dieses Teilstück rechnet die Stadt mit dem Aufstellungsbeschluss für den B-Plan im Herbst 2021.

Datteln: Waltroper Teilstück der B474n ist der Grund für die Aufteilung

Grund für die zweigeteilte Planungsphase ist das Thema Verkehr. Nach den Berechnungen der Planer kann die Straßen-Infrastruktur nur den durch newPark zusätzlich entstehenden Verkehr verkraften, wenn 65 Hektar nicht überschritten werden.

Das bedeutet im Umkehrschluss: Der zweite, deutlich größere Abschnitt von gut 90 Hektar kann erst in Angriff genommen werden, wenn die B 474n komplett fertig ist – von der B 235 im Dattelner Norden bis zum Autobahnkreuz in Waltrop, macht Beilein deutlich. Das Dattelner Teilstück der B 474n, das derzeit gebaut wird, wird für den gesamten newPark also nicht ausreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus in Datteln: Fallzahlen steigen wieder - Inzidenz klettert auf einen 60er-Wert
Coronavirus in Datteln: Fallzahlen steigen wieder - Inzidenz klettert auf einen 60er-Wert
Coronavirus in Datteln: Fallzahlen steigen wieder - Inzidenz klettert auf einen 60er-Wert
Müllabfuhr-Änderung in Datteln: Ausschussvorsitzender reagiert auf Seitenhieb - Konsequenzen angekündigt
Müllabfuhr-Änderung in Datteln: Ausschussvorsitzender reagiert auf Seitenhieb - Konsequenzen angekündigt
Müllabfuhr-Änderung in Datteln: Ausschussvorsitzender reagiert auf Seitenhieb - Konsequenzen angekündigt
Alles begann in einer Garage: Nun kommt die dritte Generation bei Metallbau Lamprecht zum Zug
Alles begann in einer Garage: Nun kommt die dritte Generation bei Metallbau Lamprecht zum Zug
Alles begann in einer Garage: Nun kommt die dritte Generation bei Metallbau Lamprecht zum Zug
Taubenschlag in Datteln wird zum Streit-Thema zwischen der Stadt und Tierschützern
Taubenschlag in Datteln wird zum Streit-Thema zwischen der Stadt und Tierschützern
Taubenschlag in Datteln wird zum Streit-Thema zwischen der Stadt und Tierschützern
Gericht will 2021 Klagen gegen das Kraftwerk Datteln 4 verhandeln - Hoffnung für die Gegner
Gericht will 2021 Klagen gegen das Kraftwerk Datteln 4 verhandeln - Hoffnung für die Gegner
Gericht will 2021 Klagen gegen das Kraftwerk Datteln 4 verhandeln - Hoffnung für die Gegner

Kommentare