+
Freuen sich über die gelungene Zusammenarbeit: (v.li.) Thomas Benterbusch, Dr. Michael Schulte, André Dora, Ludger Suttmeyer und Stefan Merten.

Bargeldversorgung

Zwei unter einem Dach

  • schließen

DATTELN - Die Sparkasse Vest und die Volksbank Waltrop machen in Horneburg gemeinsame Sache. Beide Banken betreiben nun in Kooperation eine Selbstbedienungsfiliale.

Die Bargeldversorgung der Bürger in Horneburg ist das erklärte Ziel einer Kooperation der Sparkasse Vest mit der Volksbank Waltrop. Was anfangs noch eine Idee zweier alter Bekannter war, wurde nun auf der Horneburger Straße 33 umgesetzt. Dort betreiben die beiden Banken nämlich ab sofort eine Selbstbedienungsfiliale.

Dr. Michael Schulte (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vest) und Ludger Suttmeyer (Vorstandsvorsitzender der Volksbank) kennen sich schon aus gemeinsamen Studientagen, ein reger Austausch findet also öfter mal statt. „Die Idee, eine gemeinsame Selbstbedienungsfiliale zu betreiben, entstand schon vor über einem Jahr“, erinnert sich Dr. Michael Schulte. „Richtig“, pflichtet ihm Ludger Suttmeyer bei. „Gesprochen haben wir immer mal wieder über das Thema. Vor etwa einem dreiviertel Jahr haben wir es dann konkretisiert.“

Trotz Digitalisierung und veränderten Kundenverhaltens sehen sich die Banken in der Verantwortung dafür, Sorge zu tragen, dass auch die Bürger, die in kleineren Regionen leben, sich jederzeit mit Bargeld versorgen können. „Leider mit einer kleinen Einschränkung“, so Dr. Michael Schulte „Aufgrund mehrer Überfälle, auch hier in Horneburg, haben wir uns dazu entschieden, die Filiale in der Zeit von Mitternacht bis morgens um fünf Uhr geschlossen zu halten.“

Bürgermeister André Dora, übrigens Vorstandsmitglied bei beiden Banken, empfindet die Zusammenarbeit der beiden Häuser als wahnsinnigen Gewinn. „Die Alternative wäre der Verlust beider Banken hier vor Ort gewesen. Und das konnte nun wirklich niemand wollen“, so der Bürgermeister „Ich finde es cool, dass es hier kein Kirchturmdenken gibt. Für unsere Region ist das etwas Besonderes.“

„Es ist unseren beiden Häusern ein großes Anliegen, dass die Kunden nicht zu Online-Anbietern wechseln müssen“, so Dr. Michael Schulte. „Wir wollen weiterhin vor Ort für die Kunden arbeiten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 

Kommentare