+
Hofft am Donnerstag auf viele Blutspender: Stefan Merten.

Blutspende

Sonderblutspende an der Sparkasse

  • schließen

DATTELN - Zum zweiten Mal findet die Sonderblutspende statt. Jeder Spender kann damit auch Jugendprojekte in Datteln unterstützen.

Im letzten Jahr war es eine Premiere: die Sonderblutspende in den Räumen der Sparkasse am Neumarkt. Der logistische Aufwand war allerdings sehr groß. Deswegen wird die zweite Sonderblutspende am kommenden Donnerstag, 4. April, im Blutspendetruck des DRK vor der Sparkasse stattfinden. Das Geldinstitut stellt aber wieder Räume für den Imbiss bzw. Arztgespräche zur Verfügung, kündigt Sparkassendirektor Stefan Merten an. Von 14 bis 18 Uhr haben die Dattelner Gelegenheit, ihr Blut zu spenden. „Wir wollen natürlich Werbung machen für das Blutspenden“, so Merten. Aktuelle Zahlen vom Dattelner DRK-Verband machen die Notwendigkeit überdeutlich. Hier verzeichnet man pro Blutspendetermin einen Rückgang von rund 50 Prozent.

Stefan Merten hofft, dass der Blutspendetruck mehr Aufmerksamkeit erregt als der Termin im letzten Jahr in den Räumen der Sparkasse. „Die Resonanz war mit rund 40 Spendern doch etwas enttäuschend“, so Stefan Merten weiter.

Mit der Sonderaktion will die Sparkasse aber auch für das Projekt „All for Vest Future“ werben. Jeder Blutspender bekommt 25 Extrasterne, die er für eines der Jugendprojekte in Datteln abgeben kann. Mit dabei sind neben Sportvereinen auch die Elterninitiative krebskranker Kinder, die Lohschule oder auch der Freundeskreis des Palliativzentrums an der Kinderklinik.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd

Kommentare