+
Bürgermeister André Dora stellte sich zum wiederholten Male den Fragen der Bürger.

Bürgermeister-Forum

Ohne Netz und doppelten Boden

  • schließen

DATTELN - André Dora stellt sich wieder den Fragen der Dattelner Bürger. Die Themen, denkbar vielfältig und mitten aus dem Leben gegriffen.

Am Donnerstagabend hatte Bürgermeister André Dora wieder einmal zum Bürgermeister-Forum eingeladen. Im Café Kösters am Tigg stellte sich der Verwaltungschef den Fragen der Dattelner Bürger.

Dora warb für einen offenen Diskurs. „Ich bitte nur darum, dass wir einander ausreden lassen“, so Dora. Die Themen, denkbar vielfältig und mitten aus dem Leben gegriffen. So meldet ein Anwohner aus dem Beisenkamp einen Messi in der Siedlung, dessen Schrottansammlung dort für Unmut sorgt. Ebenso vermute er, dass besagter Anwohner den angehäuften Schrott auch gewerblich veräußere.

Auch die Parkgebühren waren ein Thema, das bewegte. Allen Hoffnungen auf Vergünstigungen der Gebühren musste Dora eine Absage erteilen: „Das lässt der Stärkungspakt nicht zu.“

Ob die Stadt sich keine Gedanken zur Bildungszukunft der Dattelner Kinder mache, wollte Professor Dr. Gerd Stein vom Verwaltungschef wissen und bezog sich dabei auf die Kürzungen im Bereich der Schulsozialarbeit. Die Frage des Erziehungswissenschaftlers erwischt Dora allerdings ziemlich kalt. „Ich bin zu wenig im Thema drin“, erwidert der. „Ich wurde selbst von dem Artikel überrascht.“ Stein will ihn aber nicht so schnell vom Haken lassen und kündigt an, die Fragestellung immer mal wieder aufs Tableau zu bringen, um eine Antwort einzufordern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen

Kommentare