+
Gesangscoachin Claudia Schill und GospelVestciantion verzauberten mit ihrer Musik die Zuhörer.

Chor

Gospel muss gelebt werden

  • schließen

DATTELN - Der Chor GospelVestcination lockt 100 Besucher in die Lutherkirche und veranstaltet ein musikalisches Feuerwerk.

Dass sie den Gospel im Gefühl haben, das hat der Chor GospelVestcination schon oft in seinen Konzerten bewiesen. Jetzt sprengten die Sänger unter der Leitung von Thomas Roth und Gesangs-Coachin und Sängerin Claudia Schill in der Lutherkirche alle Ketten und rissen ihre Zuhörer in 70 fulminanten Minuten mit. Die ersten drei Minuten des Konzertes von GospelVestcination gehören dem Auftritt von Claudia Schill und Thomas Roth. „The Rose“ haben die beiden sich ausgesucht und gut gewählt. Es ist Magie pur, die in der Lutherkirche zu der Musik entsteht. Leise und zart und doch laut und gewaltig die Stimme der Sängerin, untermalt von den Klavierklängen von Thomas Roth. Gleich zu Beginn des Konzertes liegt die Messlatte weit oben, der Applaus macht es deutlich. Claudia Schill spricht das Lied „God gave me a song“, welches auch das Motto des Abends ist: „Gott hat mir ein Lied geschenkt, ich werde für den Rest meines Lebens singen.“

Zuschauer machen mit

Zu ihren Worten nimmt GospelVestcination seinen Platz im Altarbereich ein und energiegeladen startet das musikalische Feuerwerk. Roth wünscht sich von den Zuhörern: „Gehen Sie mit, machen Sie mit.“ Und genau das passiert. Gospel bedeutet das Verkünden guter Nachrichten und denen möchte sich das Publikum nicht verschließen. Das „Kleine Licht“ wird entzündet und zaubert ein Lächeln in die Gesichter der Zuhörer.

Gospel wird nicht einfach gesungen, Gospel muss gelebt werden. Und das schaffen die Sänger gemeinsam mit Claudia Schill, die ihnen keine Chance lässt, auch nur einen Moment nachzulassen. Note reiht sich an Note, Textzeile an Textzeile, die gesungene Botschaft in jedem Lied kommt an. Es ist mucksmäuschenstill in der Kirche, als die Coachin „Amazing Grace“ singt. An diesem Abend schafft sie es mit GospelVestcination nicht nur zu singen, sondern die Geschichten von der Freude, der Hoffnung oder auch vom Kummer zu erzählen: „Nobody knows the trouble I’ve seen – Niemand kennt den Ärger, den ich erlebt habe.“ Die Stimmen gehen bewusst auseinander und fließen wieder zusammen.

Nicht ohne Zugabe

Das Publikum wartet mit seinem Applaus nicht immer bis zum letzten Ton, die Gefühle müssen raus. Die ersten Bravorufe werden laut. Chorsängerin Nicole Schnibbe nimmt sich ein Mikro und startet ihr Solo, ihre Mitstreiter wiegen sich summend ein. Ein „Mitklatsch-Gospel“ folgt: You‘ve got a friend in me. Die über 100 Zuhörer lassen sich nicht lange bitten und klatschen mit. Zum Schluss bringt GospelVestcination ein Hauch von Sister-Act auf die Bühne. Claudia Schill übernimmt die Rolle von Whoopie Goldberg und der Chor startet seine mitreißenden Rhythmen. Das Publikum springt von den Plätzen und tanzt, die göttliche Mission geht auf. Natürlich kann dieses Konzert nicht ohne Zugabe enden und es bleibt nur ein Gospel, um die besondere Stimmung wiederzugeben: Oh Happy Day!

Seit sieben Jahren arbeitet Claudia Schill regelmäßig mit dem Chor und seinem Dirigenten zusammen. An diesem Wochenende war es an der Zeit, die Früchte der Arbeit zu ernten und das gelang auf wunderbare Weise.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch

Kommentare