+
Trotz Kühlhaus musste Tafel-Leiterin Ursula Kuchta (hier mit Mitarbeiter Andreas Eiringhaus) wegen der Hitze deutlich mehr Lebensmittel wegwerfen als sonst.

Dattelner Tafel

Obst und Gemüse landen bei der Tafel im Müll

  • schließen

DATTELN - Die Dattelner Tafel musste wegen der Hitze viele Lebensmittel entsorgen. An einem Tag musste die Tafel sogar früher schließen, weil die Helfer mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatten.

Die lange Hitzeperiode und die hohen Temperaturen sind auch am Betrieb der Dattelner Tafel nicht spurlos vorbei gegangen. „Wir mussten deutlich mehr Lebensmittel in den Müll werfen als sonst“, bestätigt Tafel-Leiterin Ursula Kuchta auf Anfrage unserer Redaktion. Allein am letzten Hitze-Dienstag mussten die Helfer der Einrichtung zehn Bio-Tonnen entsorgen.

„Wir haben in der letzten Zeit deutlich mehr Kühlwaren von den Lebensmittel-Geschäften bekommen. Vermutlich ist die Ursache, dass gerade Urlaubszeit ist, bzw. dass die Menschen wegen der Hitze nicht so viel einkaufen und essen“, schätzt Ursula Kuchta. Die Tafel verfügt zwar über ein relativ großes Kühlhaus. Durch die Menge an Kühlwaren wurde aber der Platz für Obst und Gemüse knapp. Mit der Folge, dass dies verstärkt in den Müll wandern musste. Verschärft worden sei das dadurch, dass in den Ferienwochen weniger Kunden zur Heibeckstraße kommen als sonst.

Gesundheitliche Probleme bei den Helfern

„Die Geschäfte stellen unsere Lieferung auf eine Rampe. Wenn da das Obst und Gemüse bei mehr als 30 Grad in der Sonne steht, bis wir die Lieferung abholen, hat das natürlich nicht mehr die Qualität, die wir sonst anbieten“, beschreibt die Tafel-Leiterin die Problematik. An einem Tage habe die Tafel auch früher schließen müssen. „Die Hitze hat bei einigen unseren Helfern zu gesundheitlichen Problemen geführt. Dass wir deshalb früher schließen mussten, hat es noch nicht gegeben“, so Kuchta.

Kunden müssen nicht in der Sonne warten

In der Sonne vor dem Eingang stehen, müssen die Kunden bei der Tafel nicht. Sie nutzen einen überdachten, schattigen Vorraum der Tafel, in dem auch Getränke angeboten werden. „Wir hoffen, dass dieses Wetter nicht so schnell wiederkommt, das war ein echter Ausnahmezustand für uns“, sagt die Leiterin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt
Verfolgungsjagd in Marl: Flüchtiger stellt sich der Polizei - Ermittlungen ergeben Erstaunliches
Verfolgungsjagd in Marl: Flüchtiger stellt sich der Polizei - Ermittlungen ergeben Erstaunliches

Kommentare