+
Hunderte Taler-Akteure verfolgten die Ziehung der Taler-Gewinner auf dem Neumarkt. Ein Zeichen dafür, wie beliebt die Aktion der Kaufmannschaft ist.

Dattelner Taler

Das Taler-Auto geht an Kristin Seifert

  • schließen

DATTELN - Die 50-jährige Kristin Seifert fiel aus allen Wolken, als sie am Samstagabend von dem Gewinn erfuhr. „Der Wahnsinn“, sagt die Musikschullehrerin und freut sich über den neuen Mazda 2.

Um 19.20 Uhr war es am Samstagabend so weit: Glücksfee Gioana Kuhlmann, die zusammen mit Ben Masannek die Lose aus der Box gezogen hatte, hielt die Taler-Spielkarte in der Hand, die entschied, wer den neuen Mazda 2 im Wert von rund 18.000 Euro gewinnt: Es ist Kristin Seifert, Dattelns bekannte Musikschullehrerin.

Die 50-Jährige war allerdings bei der Ziehung, die erneut von Hunderten Zuschauern auf dem Neumarkt gespannt verfolgt wurde, nicht anwesend. „Ich habe bei einem Konzert in Breckerfeld gespielt“, erzählt die überglückliche Gewinnerin des Taler-Autos am Sonntagmorgen im Gespräch mit unserer Redaktion. Nach dem Konzert hatte sie sich über die vielen Nachrichten auf ihrer Mailbox gewundert. Stephan Bröcker, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, hatte sie mehrfach versucht zu erreichen, um die frohe Nachricht zu übermitteln. „Ich bin aus allen Wolken gefallen. Der Wahnsinn. Ich habe noch nie etwas gewonnen. Deshalb dachte auch gar nicht daran, diesmal Glück zu haben“, so Kristin Seifert weiter. Nach dem Konzert ging es mit den Mitspielern noch ins Restaurant. „Da konnten wir den Gewinn gut feiern.“

Die Chancen, dass die Flötistin demnächst den roten Mazda fährt, stehen ganz gut. „Mein Auto ist schon neun Jahre alt. Den neuen Wagen könnte ich ganz gut gebrauchen. Ich werde mir das überlegen.“ Ein bisschen Zeit hat sie ja noch. Die Werbegemeinschaft wird im Januar das Auto übergeben.

Die beiden Glücksfeen Ben und Gioana hatten am Samstag alle Hände voll zu tun. Rund 100 Preise galt es zu ziehen – alles streng überwacht von Rechtsanwalt Thomas Dinklage. Von Einkaufsgutscheinen über Präsentkörbe bis zu Überraschungsgeschenken der teilnehmenden Einzelhändler war alles dabei. Der zweite Hauptpreis, ein iPad ging Karin Sobottka, der 3. Preis, einen 55-Zoll-Fernseher, sicherte sich Joachim Lehmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben

Kommentare