+

DRK-Stadtverband

Die Spendebereitschaft ist gesunken

  • schließen

Datteln - 350 Personen kommen pro Termin zur Blutspende in Datteln. Der Trend ist negativ: Vor vier Jahren waren es noch knapp 700.

Der DRK-Stadtverband hat im vergangenen Jahr für Investitionen viel Geld zur Verfügung gestellt. So wurde ein Rettungswagen (RTW) für gut 200.000 Euro angeschafft.

„Dieses Fahrzeug ist für Rettungseinsätze komplett ausgestattet“, berichtete Geschäftsführer Gerhold Loske während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im DRK-Haus an der Ahsener Straße. Mit diesem RTW könne das Rote Kreuz in Datteln aufgrund der besten Ausstattung nicht nur professionelle Hilfe leisten. Zur Unterstützung des Regel-Rettungsdienstes der Feuerwehr könne das DRK darüber hinaus eine dauerhafte Position einnehmen. Weitere Zahlen legten Vorsitzender Dieter Kobe und Kassierer Hermann Pieper vor. Die waren auf der einen Seite erfreulich, auf der anderen jedoch besorgniserregend. Eine negative Entwicklung verzeichnet der Vorstand bei den Menschen, die sich für eine Blutspende bereit erklären. „Wir verzeichnen leider einen Rückgang um rund 50 Prozent“, bedauert Loske. Kamen vor vier Jahren noch etwa 700 Spender pro Termin, so habe sich die Anzahl auf inzwischen 350 Personen eingependelt.

Täglich werden Blutspenden benötigt

In Deutschland werden täglich unter anderem aufgrund von Operationen rund 15.000 Blutspenden benötigt. Das DRK erinnert daran, dass Spender gesellschaftliches Engagement und damit Verantwortung übernehmen. Die nächsten Blutspendetermine in Datteln sind am 4. April von 14 bis 18 Uhr in der Sparkasse Vest am Neumarkt, am 8. Mai von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 15 bis 20 Uhr im DRK-Haus an der Ahsener Straße, ebenfalls dort am 9. Mai von 15 bis 20 Uhr. Im Feuerwehr-Gerätehaus an der Magdalenenstraße in Horneburg kann am 13. Mai von 15 bis 19 Uhr Blut gespendet werden, ebenfalls am 5. August im gleichen Zeitraum. Im DRK-Haus stehen darüber hinaus am 30. Juli von 8.30 Uhr bis 20 Uhr und am 31. Juli von 15 bis 20 Uhr weitere Termine an. Positiv beurteilt der Vorstand die Entwicklung bei den fördernden Mitgliedern, die nicht zuletzt wegen einer Werbeaktion um 6,1 Prozent von 709 Ende 2018 auf 748 zum 28. Februar 2019 gesteigert werden konnten.

Und noch eine Zahl: Derzeit betreut der DRK-Stadtverband rund 480 Kinder in der Kita an der Ahsener Straße und beim „offenen Ganztag“ an verschiedenen Grundschulen in Datteln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand

Kommentare