+
Mit der EC-Karte im Rathaus bezahlen – diese Möglichkeit soll 2019 sukzessive eingeführt werden.

EC-Kartenzahlung

Bargeldlos im Rathaus bezahlen

  • schließen

DATTELN - Was seit vielen Jahren im Handel an der Tagesordnung ist, soll nun endlich auch in der Stadtverwaltung Einzug halten: Kunden sollen bei der Stadt künftig bargeldlos bezahlen können – mit ihrer EC-Karte.

Dass es so lange gedauert hat, liegt unter anderem an der neuen Finanzsoftware, die die Stadtverwaltung – wie auch andere Kommunen, die an die GKD des Kreises angeschlossen sind – eingeführt hat. Der Plan war, eine einheitliche Lösung für das bargeldlose Bezahlen in der ganzen Verwaltung einzuführen. Eine Untersuchung allerdings hat ergeben, dass das mit hohen, laufenden Kosten verbunden wäre. Deshalb haben die Kommunen im GKD-Zweckverband davon Abstand genommen.

Jetzt plant die Stadt mit anderer Technik, die zwar nicht aus einer Hand kommt, aber deutlich preiswerter ist und die in anderen Verwaltungen bereits erfolgreich zum Einsatz kommt. Als Erstes ist vorgesehen, den Dattelner Bürgern ein EC-Cash-Verfahren am Recyclinghof anzubieten. Die Einführung soll im Januar/Februar 2019 erfolgen. Die zweite Möglichkeit, bargeldlos zu bezahlen, soll es im ersten Quartal im Bürgerbüro geben, weitere Bereiche wie zum Beispiel das Standesamt sollen im Laufe des Jahres folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd

Kommentare