+
ILLUSTRATION - Zum Themendienst-Bericht vom 17. Dezember 2018: Am Tag ihrer Hochzeit bekommen Arbeitnehmer in der Regel frei: Ob bezahlt oder unbezahlt - das hängt vom Arbeitgeber ab. Foto: Christin Klose/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++ | Verwendung weltweit

Eheschließungen

Hochzeitsboom im Standesamt

  • schließen

DATTELN - 2018 gaben sich 44 Paare mehr das Ja-Wort als in 2017. Standesbeamtin Elisabeth Malessa sagt: Klassische Bräuche sind sehr beliebt.

An eine Besonderheit aus dem vergangenen Jahr erinnert sich die Standesbeamtin der Stadt Datteln, Elisabeth Malessa, noch ganz genau: „Ein Paar ließ sich am 5. Mai trauen – das war auch der Geburtstag von beiden.“ Sie wurden am gleichen Tag und im gleichen Jahr geboren und machten den 5. Mai 2018 zu ihrem Hochzeitstag.

44 Hochzeiten mehr

Die Ehe der beiden ist eine von 190, die im vergangenen Jahr vom Standesamt geschlossen wurde. „Das hat ordentlich zugenommen“, freut sich Malessa. Im Jahr 2017 trauten sich gerade einmal 146 Paare – 44 weniger als 2018. Etwas Besonderes hat Malessa in den letzten Jahren schon öfters erlebt. Tolle Fahrzeuge wie Oldtimer oder Hochzeitskutschen wählen Brautpaare immer öfter für sich aus. „Einige lassen sich ihre Ringe von ihren Hunden bringen, das habe ich auch schon ein paar Mal erlebt“, sagt die Standesbeamtin. Auch erinnert sie sich an ein frisch getrautes Paar, das kurz nach der Trauung in die Flitterwochen gerauscht ist – und ihre Hochzeitsgesellschaft allein gelassen hat. Kurzentschlossene haben sich auch hin und wieder mal für eine spontane Hochzeit entschieden, die in einigen Fällen sogar noch am selben Tag vonstattenging. Seit Oktober 2017 ist es auch gleichgeschlechtlichen Paaren erlaubt, zu heiraten. So haben sich 2018 Jahr drei gleichgeschlechtliche Paare das Jawort gegeben, vier haben ihre Lebenspartnerschaft in die Ehe umwandeln lassen.

„Die großen Emotionen sind immer etwas ganz Besonderes“, findet Malessa. Einen Trend, der im Jahr 2018 entstanden ist, sieht sie nicht. „Individuelle Wünsche werden immer mehr und immer wichtiger, das kann ganz unterschiedlich sein, ob es nun ein Hund ist, der die Trauringe bringt oder die ganz individuelle und persönliche Traurede.“ Auch bei der Kleidung sieht sie alles. „Eine Jogginghose war bis jetzt zum Glück noch nicht dabei.“ Die meisten sind besonders schick, einige Frauen erfüllen sich ihren Traum vom weißen Kleid. „Das Klassische ist weiterhin sehr beliebt, viele Frauen lassen sich von ihren Vätern ins Trauzimmer führen“, sagt Malessa. „Alte Bräuche sind immer noch gut.“

Individualität steht im Vordergrund

Individualität stehe bei jeder Hochzeit im Vordergrund. „Wir haben auch sehr viele internationale Hochzeiten“, sagt die Standesbeamtin. „Einige Paare sind noch sehr jung, gerade 18 Jahre, andere etwas älter. Da gibt es keine Grenze.“ Malessa freut sich, dass es für die Paare verschiedenste Möglichkeiten gibt: „Die Paare können sich auch im Jammertal oder im Dorfschultenhof trauen lassen.“ Der Dorfschultenhof ist bekannt für sein uriges Ambiente, das Jammertal ist schicker. Wer im Jammertal heiratet, muss mit einem Kostenaufschlag von 150 Euro rechnen, im Dorfschultenhof kostet es 100 Euro zusätzlich. Was das kommende Jahr betrifft, kann Malessa noch keine Prognosen stellen. „Einige Anmeldungen und Anfragen haben wir aber bereits bekommen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon

Kommentare