+
Thorsten Liebermann vom Wahlamt der Stadt Datteln betreut die Briefwahlen.

Europawahl in Datteln

Von zu Hause die EU mitbestimmen

  • schließen

DATTELN - Am 26. Mai ist Europawahl. Gestern hat das Briefwahlbüro im Rathaus der Stadt Datteln geöffnet.

Heute Morgen um 8.30 Uhr öffnete das Briefwahlbüro im Dattelner Rathaus. Bis Freitag, 24. Mai, haben die Bürger nun die Möglichkeit, per Briefwahl an der Europawahl am 26. Mai teilzunehmen.

Und die Nachfrage war deutlich da: „Hier ist fast durchgängig etwas los“, sagt Thorsten Liebermann vom Wahlamt der Stadt Datteln. Das habe Liebermann sogar ein wenig überrascht. Obwohl die Briefwahl immer sehr stark in Datteln vertreten sei. Vor fünf Jahren zeigten sich die Dattelner jedoch etwas müde, was die Wahl betraf: lediglich 48,65 Prozent der Wahlberechtigten gingen an die Urne. In diesem Jahr sind wieder 26.800 Bürger in Datteln aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Alle Berechtigten bekommen zur Europawahl eine Wahlbenachrichtigung zugeschickt, auf der unter anderem vermerkt ist, in welchem Wahllokal die Stimme abgegeben werden kann. Auf der Rückseite befindet sich ein Vordruck, mit dem sich der nötige Wahlschein und die Unterlagen für die Briefwahl beantragen lassen. Warum sich Menschen für die Briefwahl entscheiden, sei ganz unterschiedlich. „Das hat vielfältige Gründe. Einige sind im Urlaub oder wollen an dem Sonntag nicht ins Wahllokal, sondern den Tag lieber anders verbringen“, weiß Liebermann. „Einige Menschen haben aber auch gesundheitliche Einschränkungen.“

Einige der Wähler, die heute das Wahlbüro aufsuchten, haben ihre ausgefüllten Stimmzettel in einem Umschlag verpackt und anschließend in der Wahlurne verstaut. Dort bleibt der Umschlag dann bis zur Europawahl am 26. Mai. Einige haben ihre Stimmzettel aber auch einfach nur abgeholt. „Manche möchten die Zettel ganz in Ruhe zu Hause ausfüllen“, so Liebermann.

Für gesundheitlich eingeschränkte Menschen gibt es auch die Möglichkeit, die Wahlunterlagen online über die Internetseite der Stadt Datteln oder per Post zu erhalten und anschließend wieder zurückzuschicken – sogar kostenlos.

Wichtig sei jedoch, zu beachten, dass die Unterlagen rechtzeitig im Rathaus eintreffen. Das heißt am 26. Mai bis 18 Uhr. Dann geben auch alle anderen Bürger, die keine Briefwahl machen, ihre Stimme im jeweiligen Brieflokal ab.

Wer Interesse hat, die Europawahl als Wahlhelfer zu unterstützen, kann sich bei Thorsten Liebermann, Tel. 107 235 melden oder per Mail: @ wahlamt@stadt-datteln.de Öffnungszeiten des Wahlbüros: montags und mittwochs von 8.30 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr, donnerstags von 8.30 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr, freitags von 8.30 - 12 Uhr und samstags, 11. und 18. Mai, von 9 bis 12 Uhr

Für den Tag, so Liebermann, ist er noch auf der Suche nach Wahlhelfern. „Insgesamt brauchen wir 160 Wahlhelfer, jeweils acht bei 20 Wahllokalen.“ Etwa 15 Helfer fehlen noch – und die Zeit rennt. „Wir haben keine Reserven – im Gegenteil.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?
Kirche darf nicht betreten werden - wie sicher ist der Turm von St. Michael?
Kirche darf nicht betreten werden - wie sicher ist der Turm von St. Michael?

Kommentare