+
44 Osterfeuer lodern in diesem Jahr im Stadtgebiet

Frist bis 15. April

24 Osterfeuer sind bislang gemeldet

  • schließen

DATTELN - Die Frist für die Anmeldungen für das Osterfeuer läuft am 15. April ab. Beim Abbrennen der Osterfeuer gibt es Dinge, die beachtet werden müssen.

Es ist ein altes Brauchtum, das auch in Datteln gerne gepflegt wird: das Abbrennen der Osterfeuer. 24 dieser Feuer sind bislang beim Ordnungsamt der Stadt angemeldet worden. Im vergangenen Jahr lag die Zahl der Brauchtums-Feuer bei 42. Wer ein solches plant, hat noch bis zum 15. April Zeit für die Anmeldung.

Und die ist zwingend erforderlich. Denn normalerweise dürfen pflanzliche Abfälle nicht abgebrannt werden. Die Osterfeuer bilden aus Gründen des Brauchtums eine Ausnahme – sofern die Stadtverwaltung davon in Kenntnis gesetzt wurde.

Osterfeuer können unter Tel. 107 411 im Rathaus angemeldet werden.

Beim Abbrennen der Osterfeuer gibt es einige Dinge, die in jedem Fall beachtet werden müssen: - Nur in Datteln verankerte Glaubensgemeinschaften, Organisationen oder Vereine dürfen ein Osterfeuer abbrennen. Einzelpersonen oder beliebige Gruppen dürfen kein Brauchtumsfeuer veranstalten. - Die Nachbarschaft darf weder gefährdet noch erheblich belästigt werden. - Es dürfen nur pflanzliche Abfälle wie Schlagabraum, Schnittholz, Kleinhölzer etc. verbrannt werden. - Das Brennmaterial muss weitestgehend trocken und frei von Verpackungen oder sonstigem nicht pflanzlichen Material sein. Das Holz sollte nicht gestrichen oder getränkt sein. - Zum Entzünden des Feuers darf lediglich Papier, Stroh, Reisig oder Ähnliches benutzt werden. Altreifen, Mineralöle und andere stark rauchentwickelnde oder belastete Stoffe sind verboten. Flüssige Stoffe wie Benzin und Spiritus als Brandbeschleuniger dürfen nicht eingesetzt werden. - Wenn starker Wind aufkommt, müssen die Feuer sofort gelöscht werden. - Wichtig ist das Einhalten der Mindestabstände: 25 Meter zu Wohngebäuden; 25 Meter zu einzeln stehenden Bäumen, Wallhecken und Gebüschen; 25 Meter zu öffentlichen Verkehrsflächen; 100 Meter zu Bundesautobahnen, Bundesstraßen, Bahnlinien und Waldflächen. - Zu beachten ist auch, dass das Brennmaterial erst kurz vor dem Abbrennen aufgeschichtet und vor dem Anstecken noch einmal umgeschichtet wird, da dort üblicherweise Tiere Unterschlupf suchen. - Es sollte geeignetes Material zum Löschen des Feuers bereitgehalten werden (z.B. angeschlossene Wasserschläuche, Feuerlöscher).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Verkehrszahlen ausgewertet: Leveringhäuser Straße ist nicht der Spitzenreiter
Verkehrszahlen ausgewertet: Leveringhäuser Straße ist nicht der Spitzenreiter
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe

Kommentare