+
Die Uniper-Baustelle an der Genthiner Straße/Hafenstraße.

Genthiner Straße/Hafenstraße

Uniper-Arbeiten sollen bald abgeschlossen sein

Datteln - Die Uniper-Baustelle an der Ecke Genthiner Straße/Hafenstraße sollte im Vorfeld innerhalb von drei Wochen fertiggestellt sein. Nun ist aber Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

Still ruht der See an der Uniper-Baustelle an der Ecke Genthiner Straße/Hafenstraße. Im September zum Baustart – dort werden Rohre ausgetauscht – ging Uniper von einer dreiwöchigen Bauzeit aus.

Aber es hat sich lange nichts getan an der offenen Baugrube. Uniper-Sprecherin Ilona Flechtner sagt dazu, es sei aktuell sehr schwierig, geeignete Tiefbau-Firmen zu bekommen. Aber es ist Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Am Wochenende, so Flechtner, sollen notwendige Umkoppellungen im Fernwärmenetz abgeschlossen sein. Bis Ende nächster Woche sollte die Baustelle verschwunden sein, so die Prognose.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch

Kommentare