+
Im Reisebüro von Holger Krah sind besonders Pauschalreisen von der Germania-Pleite betroffen. Um Ersatz kümmern sich jedoch die jeweiligen Veranstalter selbst.

Germania-Pleite

„Das ist nicht die erste Pleite“

  • schließen

DATTELN - Auch lokale Reisebüros beschäftigt die Germania-Insolvenz. Bei Pauschalreisen kümmert sich jedoch der jeweilige Veranstalter um Alternativen.

In den letzten zwei Tagen hat das Telefon in den örtlichen Reisebüros häufiger geklingelt als sonst. Der Grund: Die Germania-Pleite – die Airline hat Insolvenz angemeldet – beschäftigt auch hier die Reisebüros.

„Ja, wir haben zurzeit viele Anrufe von unseren Kunden“, sagt Andrea Armenat von der Reiseinsel OHG. „Aber die Kunden wissen, dass wir uns kümmern, wir haben bereits alle angerufen.“ Das sei laut Armenat auch der Vorteil an einer Buchung im Reisebüro: Bei solchen Fällen stünde man nicht alleine da. Bei der Reiseinsel kümmere sich der Veranstalter nun um etwa 15 Ersatzflüge. „Vor allem Münster ist betroffen“, sagt Armenat. Die Kunden müssen sich nun mit dem Flughafen Düsseldorf anfreunden. Zum Glück habe das Reisebüro in den letzten Monaten den Kunden abgeraten, diese Airline zu wählen. „Man hat Gerüchte gehört“, so Armenat. „Das ist nicht die erste Pleite, die wir mitmachen.“

Das Reisebüro G&S Touristic hat das Glück, relativ wenig in der letzten Zeit mit Germania gebucht zu haben. „Viele Nachfragen sind zurzeit nicht da“, sagt Robin Paul. Auch Holger Krah vom gleichnamigen Reisebüro macht sich keine großen Sorgen. „Die Airline ist kleiner als Air Berlin – das wird von anderen aufgefangen“, sagt er. Meistens seien Pauschalreisen betroffen, bei denen sich der Veranstalter um Alternativen kümmere. Lediglich das Durchkommen per Telefon sei zurzeit schwierig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verdächtige Tasche im  Folkwang-Museum: Landeskriminalamt gibt Entwarnung
Verdächtige Tasche im  Folkwang-Museum: Landeskriminalamt gibt Entwarnung
Walter Freiwald: Vertrauter trauert um Moderator - „Er wollte kein Mitleid“
Walter Freiwald: Vertrauter trauert um Moderator - „Er wollte kein Mitleid“
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Mega-Deal des BVB: Folgt jetzt der Großangriff auf den FC Bayern?
Mega-Deal des BVB: Folgt jetzt der Großangriff auf den FC Bayern?
Sternschnuppen im November 2019: Wie lange sind Leoniden im November zu sehen?
Sternschnuppen im November 2019: Wie lange sind Leoniden im November zu sehen?

Kommentare