+
Jungkatze Vanessa wurde aus einem fahrenden Auto geworfen und befindet sich jetzt im Tierheim.

Hötting

Tierschutzverein sorgt sich um rote Jungkatzen

  • schließen

Datteln - Der Tierschutzverein Datteln findet vermehrt rote Weibchen der Rasse Europäisch Kurzhaar im Hötting. Über Misshandlungen oder private Züchtungsversuche wird spekuliert.

Zwei Wochen ist es her, da berichtete Birgit Blaschke, Vorsitzende des Tierschutzvereins Datteln, von einer roten Jungkatze, die aus einem fahrenden Auto geworfen wurde. Seitdem stelle Blaschke nun aber einen ungewöhnlichen und beunruhigenden Trend fest: In den letzten Wochen sind vermehrt rote Weibchen der Rasse Europäisch Kurzhaar aufgeschnappt worden.

An einen Zufall glaubt Blaschke daher nicht mehr: „Die Tiere sind jeweils ein bis eineinhalb Jahre alt und weisen Verletzungen auf.“ Die Tiere hätten sich vermehrt im Hötting aufgehalten und sind dort von den Tierschützern eingefangen und in tierärztliche Behandlung übergeben worden.

Um der Herkunft der Tiere auf den Grund zu gehen, bittet der Tierschutzverein nun die Anwohner um Hilfe: Wenn Ihnen rote Jungkatzen auffallen, Sie Informationen über einen größeren Bestand an Katzen oder sogar Züchtungsversuche in diesem Gebiet haben, steht der Tierschutzverein Datteln unter -7288160 zur Verfügung.

Blaschke mache sich nach den wiederholten Vorfällen nun aber „große Gedanken“, kann aber in Bezug auf die Ursachen nur mutmaßen: „Die Tiere könnten vielleicht misshandelt worden sein.“ Bei dem vermehrten Aufkommen im Hötting und dem ungefähr gleichen Alter könne zudem über private Züchtungsversuche spekuliert werden. Birgit Blaschke betont dabei, dass es sich bei den Funden nicht um wilde Katzen handelt. Im Gegenteil: Die roten Weibchen seien sehr „verstört und menschenscheu“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

Kommentare