+
Lisa Reimann (3) und ihr Vater Matthias haben sichtlich Spaß bei der Herstellung der kleinen Holz-Osterhasen. Der Vater-Kind-Morgen kommt bei den beiden bestens an.

Kindergarten

Aktion "Vater-Kind-Morgen" kommt gut an

  • schließen

Datteln - Der Vater-Kind-Morgen im Kindergarten St. Josef übertrifft alle Erwartungen. Da sind sich die Leitung, Kinder und Väter einig.

Uschi Fidomski ist ganz überwältigt von der regen Teilnahme am Vater-Kind-Morgen im Kindergarten St. Josef. Mit der Aktion sollen gemeinsame Aktivitäten gefördert werden. „33 Väter sind mit ihren Kindern hergekommen“, sagt die Erzieherin. „Dass so viele teilnehmen würden, hatten wir gar nicht erwartet.“

Entgegen aller Wetterprognosen zeigt sich am Samstagmorgen sogar die Sonne, sodass die geplanten Aktionen auf dem Freigelände durchgeführt werden können. In einer Ecke des Außenbereichs wird gesägt und gehämmert. Hier werden aus Paletten Kräuterregale angefertigt. Das, was dort wächst, soll später von Küchenfee Christiane Möller verarbeitet werden, sagt Leiterin Uschi Fidomski.

An einem kleinen Tisch haben sich Thorven Gorski und sein Vater Maurice eingerichtet. Sie bepflanzen kleine Blumenkästen mit Kräutern. „Thorven hilft auch zu Hause gern im Garten“, sagt Maurice Gorski. Besonders gut gefällt seinem Sohn die Erdbeerminze, die er zwischen den Fingern reibt, um dann genüsslich den süßlichen Erdbeerduft zu genießen. „Das riecht lecker“, stellt Thorven fest. Gleich darauf kümmert er sich um die Zitronenmelisse.

Deutlich wärmer haben es Lisa Reimann (3) und ihr Vater Matthias. Das Vater-Tochter Gespann hat es sich in einem der Gruppenräume gemütlich gemacht. Gemeinsam basteln sie an einem kleinen Osterhasen aus Holz. Lisa arbeitet ganz gekonnt mit der Heißklebe-Pistole und lässt so aus einem runden Stück Holz, etwas Pappe, rosa Watte und kleinen Jute-Bändern einen kleinen Hasen entstehen. Wenn sie einmal nicht weiter weiß, wendet sie sich vertrauensvoll an ihren Vater. Matthias Reimann genießt die Zeit mit seiner Tochter sehr und kann der Aktion nur Gutes abgewinnen. „Ich mache den Vater-Kind-Morgen jetzt zum ersten Mal mit und finde die Aktion richtig toll“, sagt er.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte

Kommentare