+
Die Gesangsdozentin Claudia Schill (vorne li.) begleitet den Chor Gospelvestcination bei seinem Konzert in der Lutherkirche.

Konzert in Datteln

Lehrerin „gospelt“ mit

  • schließen

DATTELN - Seit sieben Jahren begleitet Gesangsdozentin Claudia Schill den Chor Gospelvestcination. Nun tritt sie gemeinsam mit den 25 Sängern auf.

Mit großem Augenaufschlag sagte die Gesangsdozentin Claudia Schill zu Gospelvestcination- Dirigent Thomas Roth: „Ich will auch gospeln.“ Er und sein Chor stimmten sofort zu, jetzt gibt es ein gemeinsames Konzert in der Lutherkirche. Ein „Dreamteam“, das seit einigen Jahren zusammenarbeitet.

Die Sängerin Claudia Schill ist in Datteln kein unbekanntes Gesicht. In der VHS gab sie unter anderem den Kurs „Von der Arie bis zum Popsong“, widmete im Katielli- Theater ihre Shows der unvergesslichen Caterina Valente und stand schon als Gesangscoach mit Rat und Tat den ehemaligen „C(h)ornichons“, jetzt „WirSings“, und Gospelvestcination zur Seite.

Sieben Jahre

Seit sieben Jahren trifft sie sich regelmäßig mit dem beliebten Gospelchor und fördert ihn individuell in der Stimmbildung und in der wichtigen Choreografie. Ein Gospelchor sollte Leben verbreiten und seine Zuhörer mitreißen. Und genau das versucht die charismatische Sängerin den 25 Chorsängern bei ihren Zusammenkünften zu vermitteln. Es macht ihr Spaß und die Sänger lassen sich nur zu gerne auf ihre Lehrerin ein. Auch Chorleiter Thomas Roth. „Das ist keine Selbstverständlichkeit, dass der Dirigent den Taktstock aus den Händen gibt“, lacht Claudia Schill anerkennend. Thomas Roth lacht mit, er möchte nur das Beste für Gospelvestcination.

Er selbst hat aktuell einen zweijährigen C-Kurs für kirchliche Popular-Musik erfolgreich absolviert. Gesungener Glaube darf nämlich rocken und in spannenden Gospelvorträgen finden sich alle musikalischen Stile: Jazz, Rock, Pop und manchmal sogar Heavy Metal. Die Gesangsdozentin fühlt sich bei den Treffen pudelwohl. „Hier puscht jeder den anderen und begleitet ihn wohlwollend. Das ist nicht selbstverständlich“, spricht sie allen ein Lob aus. Sie genießt es, dass sie in diesem Jahr nicht nur vorbereiten, sondern auch mitmachen darf.

Proben laufen seit Wochen

Gemeinsam hat man das Programm erarbeitet, Altbekanntes in ein neues, musikalisches Gewand gesteckt. Claudia Schill musste ein wenig Skepsis abbauen, jetzt vertrauen ihr alle blind. Das Traditionelle ist ein wenig in den Hintergrund gerückt, das Zeitgenössische bestimmt den Vordergrund. Gute 70 Minuten dauert das Konzert, seit Wochen wird fleißig geprobt. Auch an diesem Montagabend, die Sänger geben ihrer Seele Raum. Es wird mit den Fingern geschnipst, Claudia Schill greift zum Mikro und schmettert los. Chorsängerin Nicole Schnippe greift zum zweiten Mikro und singt kräftig mit, Thomas Roth haut in die Tastatur seines E-Pianos, die Sänger heben die Arme zum Himmel und lassen ihre Töne durch die Kirche tanzen. „Gospeln kann so einfach sein.“

Gospelvestcination und Claudia Schill: Konzert „God gave me a song“, 14. April, 18 Uhr in der Lutherkirche. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Wer auch „mitgospeln“ möchte, hat am Sonntag, dem 14. April in der Lutherkirche dazu die Gelegenheit, dann trumpft der Chor mit seinem neuen Wissen auf. Reinschnuppern bei den Proben ist erwünscht. Jeden Montagabend, 20 Uhr treffen sich die Sänger in der Versöhnungskirche in Meckinghoven. „Und neuen Männern rollen wir den roten Teppich aus“, lachen die Frauen. Mehr Sonderrechte gibt es aber nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert

Kommentare