+
A cappella-Popmusik präsentiert die Gruppe "Alte Bekannte" im Mai in Datteln.

Kultur in Datteln

„Alte Bekannte“ in der Stadthalle

Datteln - Die „Wise Guys“-Nachfolgeband kommt nach Datteln. Die Gesangsgruppe garantiert einen stimmungsvollen Konzertabend in der Stadthalle.

„Alte Bekannte“ waren bis zur Auflösung im Juli 2017 bei den Wise Guys aktiv. Auf Einladung des städtischen Kulturbüros wird das Quintett am Donnerstag, 9. Mai, um 20 Uhr – erstmalig in der Region – in der Stadthalle gastieren.

Karten gibt es zum Preis von 27 Euro zzgl. Gebühren in der Geschäftsstelle der Dattelner Morgenpost, Hohe Straße 20, beim städtischen Kulturbüro, Kolpingstraße 1, und außerhalb Dattelns bei allen bekannten Vorverkaufsstellen – unter anderem in Waltrop (Waltroper Zeitung), Oer-Erkenschwick (SZ-Ticketcenter) und Recklinghausen (RZ-Ticketcenter). Zudem Online auf www.imvorverkauf.de oder unter 0209 - 147 799 9.

Es ist kein Wunder, dass die Musik von „Alte Bekannte“ um „Dän“ Dickopf, Songwriter und Texter der Wise Guys, in der Tradition der Vorgänger steht: Popmusik ohne Instrumente mit richtig guten deutschen Texten – humorvoll, bissig, emotional. Seit Anfang 2018 erobern sie mit ihrem Debütalbum „Wir sind da!“ die Charts. Nun bereisen sie mit dem dazugehörigen Live-Programm die Bühnen im deutschsprachigen Raum – so wie das unter neuen „Alten Bekannten“ üblich ist…

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Verkehrszahlen ausgewertet: Leveringhäuser Straße ist nicht der Spitzenreiter
Verkehrszahlen ausgewertet: Leveringhäuser Straße ist nicht der Spitzenreiter
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe

Kommentare