+
Lions-Pressesprecher Ulrich Ritterswürden, Gewinner Winfried Schulze und Fahrradspender Gerold Weidlich von Big Wheel (v.li.) bei der Preisübergabe.

Lions-Adventskalenderaktion

Überraschung hinter Türchen 24

  • schließen

Datteln - Winfried Schulze gewinnt den Hauptpreis bei der Lions-Adventskalenderaktion: ein E-Bike im Wert von 2600 Euro. Zu verdanken hat er diesen Gewinn seiner Seniorchefin.

Hinter den 24 Türchen der Lions-Adventskalender steckt keine Schokolade, dafür gibt es jede Menge Überraschungen. Eine besonders große Überraschung hinter dem letzten Türchen fand Winfried Schulze aus Werne: ein E-Bike im Wert von 2600 Euro. Das holte er sich jetzt in Oer-Erkenschwick im Fahrradgeschäft Big Wheel ab.

Wie kommt Winfried Schulze aus Werne an den beliebten und schnell ausverkauften Adventskalender des Lions-Club Datteln-Waltrop? Die Frage ist schnell beantwortet. Der Werner arbeitet in Datteln bei der Firma Vestaport und vor Jahren führte die Seniorchefin eine schöne Tradition ein: Jeder Mitarbeiter erhält einen dieser begehrten Kalender zu Beginn der Adventszeit. Schulze positioniert diesen jedes Jahr in seinem Zuhause und wird ab und an von Ehefrau Sabine an das Öffnen der Türchen erinnert. So auch am 25. Dezember, weil im Gewusel des Heiligen Abends der Kalender ein wenig untergeht.

Schulze staunt nicht schlecht, als er erkennt, dass hinter dem letzten Türchen der Hauptgewinn steckt. Den hat er sich jetzt mit seiner Ehefrau abgeholt. Geschäftsführer Gerold Weidlich von Big Wheel nimmt den glücklichen Gewinner in Empfang und zeigt ihm das Fahrrad, das jetzt nur noch passend ausgerichtet werden muss. Weidlich gehört zu den langjährigen Sponsoren der Lions-Kalender-Aktion. Im letzten Jahr hat er zum ersten Mal den Hauptpreis gestiftet und freut sich, dass das E-Bike gut ankommt. Schulze hat aufgrund seiner Arthrose in den Knien das Fahrradfahren in der letzten Zeit ein wenig einstellen müssen, jetzt kann er wieder durchstarten.

Ehefrau Sabine freut sich mit, sie selbst ist begeisterte Radlerin. „Ab sofort wieder zusammen“, lacht sie. Lions-Mitglied Ulrich Ritterswürden ist bei der Preisübergabe dabei. Er selbst radelt auch gerne, im Sommer von Oer-Erkenschwick nach Waltrop zur Arbeit. Vier Fahrradfans starten ihre Fachsimpelei, das Jahr 2019 wird sportlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten

Kommentare