Lohstraße

Bewaffneter Überfall auf Kiosk in Datteln

Datteln - Ein Kiosk-Mitarbeiter ist am Montagabend in Datteln von Unbekannten mit einem Messer bedroht worden. Die Täter sollen mit einem blauen Kleinwagen geflüchtet sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei männliche Täter sollen am Montagabend gegen 21.43 Uhr einen Kiosk auf der Lohstraße in Datteln überfallen haben. Nach Angaben der Polizei bedrohten sie den Mitarbeiter mit einem Messer und verlangten die Tageseinnahmen. Sie sollen mit dem Geld in ein angrenzendens Waldstück geflüchtet sein.

Durch unbeteiligte Zeugen wurde die Flucht teilweise beobachtet. Demnach waretete ein mit einem Fahrer besetzter blauer Kleinwagen auf die beiden Täter, mit dem sie die Flucht fortsetzten.

Beide Täter werden wie folgt beschrieben: etwa 185-190 Zentimeter groß, auffällig (sehr) schlank, dunkel gekleidet, Kapuzenjacken mit Fellkragen, mit einem Messer bewaffnet. Das Fluchtfahrzeug soll ein blauer, viertüriger Kleinwagen gewesen sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief negativ.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten

Kommentare