+
Die Musikpädagogen Levin und Henrik kamen am Donnerstagmorgen zur Gustav-Adolf Schule, um dort mit den Kindern eine CD aufzunehmen. Die hatten sichtlich viel Spaß am gemeinsamen Musizieren.

Musik-Projekt

Gemeinsames Singen verbindet

  • schließen

Datteln - Schüler der Gustav-Adolf-Schule spielten zusammen mit den Musikpädagogen Levin und Henrik eine eigene CD ein. Ein Projekt, das den Kindern viel Freude bereitete.

Dem Traum von der eigenen CD kamen am Donnerstag die Schüler der Gustav-Adolf-Schule ein ganzes Stück näher.

Die Musikpädagogen Henrik und Levin aus Münster waren zu der Dattelner Grundschule gekommen, um gemeinsam mit den Kindern der Klassen eins bis vier eine CD mit vorher an der Schule einstudierten Liedern aufzunehmen.

Schon zum zweiten Mal ist das Duo an der Grundschule zu Gast. Vor den Sommerferien haben sie bereits eine CD mit den Schülern eingespielt. „Die Lieder sind immer der jeweiligen Zeit angepasst“, erklärt die kommissarische Schulleiterin Mareike Koch das Prinzip des Projektes „Nach Frühlings- und Sommerliedern im letzten Schuljahr stehen diesmal Herbst- und Winterlieder an.“ Für die Kinder ist das Projekt in erster Linie ein Riesenspaß. Das gemeinsame Musizieren mit zwei echten Profis ist halt eine besondere Herausforderung. Doch es gibt auch positive Effekte, die, aus Sicht von Mareike Koch, weit darüber hinaus gehen.

„Alle Kinder nehmen an dem Projekt teil, auch unsere inklusiven Schüler. Und für viele Kinder mit Migrationshintergrund sorgt der spielerische Umgang mit der Sprache dafür, dass die Hemmungen, Deutsch zu sprechen, fallen“, berichtet die Schulleiterin . Und so stehen die Kinder aller Klassen an diesem Morgen in kleinen Gruppen ganz aufgeregt und die hochsensiblen Mikrofone fest im Blick vor den beiden Musikern und warten auf ihren Einsatz. Noch einmal wird um absolute Stille gebeten, die Musik setzt ein und die Kinder intonieren: „Der Herbst ist da...““

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 

Kommentare