Polizeibericht

17-Jähriger ohne Führerschein flüchtet vom Unfallort

DATTELN - Ein 17-Jähriger Kamener ist am Donnerstagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der Straße Am Bahnhof mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, gegen zwei geparkte Autos - einen grünen Opel und einen weißen Ford - geprallt und daraufhin geflüchtet.

Nachdem sich der Kamener zunächst von der Unfallstelle entfernt hatte, kehrte er kurze Zeit später wieder dorthin zurück, teilt die Polizei mit. Vor Ort stellten die Polizisten fest, dass der junge Mann gar keinen Führerschein hatte und sein Auto nicht zugelassen war.

Warum der 17-Jährige von der Straße abkam, ist noch nicht geklärt. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit rund 14000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Parkplatz-Streit eskaliert: Autofahrer geht mit Eisenstange auf 41-Jährigen los
Parkplatz-Streit eskaliert: Autofahrer geht mit Eisenstange auf 41-Jährigen los
Bücherei-Leiterin wirft das Handtuch - das sind die Gründe
Bücherei-Leiterin wirft das Handtuch - das sind die Gründe
Schreck im Badezimmer - plötzlich brennt der Fön beim Haaretrocknen
Schreck im Badezimmer - plötzlich brennt der Fön beim Haaretrocknen

Kommentare