Polizeieinsatz

Auffahrunfall durch Handy am Steuer in Datteln

Datteln - Ein 27-jähriger Autofahrer aus Datteln soll einem 27-Jährigen aus Herne am Mittwochabend auf der Henrichenburger Straße aufgefahren sein. Der Dattelner soll während der Fahrt ein Handy benutzt haben.

Ein Verletzter und 8000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls am Mittwochabend auf der Henrichenburger Straße. Ein 27-jähriger Autofahrer aus Datteln soll einem 27-Jährigen aus Herne gegen 20 Uhr aufgefahren sein, als dieser gerade an einer Ampel anfahren wollte, teilte die Polizei mit.

Demnach wurde der Mann aus Herne leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Autofahrer aus Datteln während der Fahrt das Handy benutzt, so die Polizei. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 

Kommentare