+
Die Realschüler und die Organisatoren stecken fleißig in den Proben.

Realschule Datteln

Begabte Kids spielen kultige Hits

  • schließen

DATTELN - Es ist wieder soweit: Die Realschule startet ihre zehnte Music- & Dance-Night. Lehrer und Schüler arbeiten erneut zusammen.

Lehrer und Schüler wachsen erneut zu einer musikalischen Einheit zusammen und bieten einen gelungenen Ohrenschmaus durch die Rock- und Popgeschichte. Für das Auge gibt es dazu jede Menge Tanzeinlagen. Damit das alles rund läuft, nutzen die Akteure das letzte Osterferien-Wochenende zum Proben.

Die Organisatoren Helge Brause, Stefan Block und Markus Florin und der musikalische Nachwuchs haben mit Hilfe aus Schülerschaft und Kollegium ein besonderes Programm für die längst Kult gewordene Schulveranstaltung zusammengestellt. Mittendrin die Vocal Gang, die verpasst in der Probe ihrem Song den letzten Feinschliff. Das klappt richtig gut, auch wenn der begleitende Musiklehrer Brause nach dem ersten Durchlauf anmerkt: „Ihr seid mir davon gelaufen.“ Die Sänger Josua, Lenja, Vanessa und Sara geben sofort Contra: „Von wegen, Sie waren zu schnell.“

So gibt es den Song „Boat on the river“ gleich noch einmal. Josua holt tief Luft, schließt die Augen und startet mit seinem Akkordeon-Einsatz. Das Instrument hat ihm Brause geliehen und der Akkordeon-Neuling hat nur für diesen Auftritt den Song einstudiert. Eigentlich gehört er zum Techniker-Team, aber er übernimmt auch noch zusätzlich ein Gesangssolo. „Singen ist mein Ding!“, sagt der Schüler. Zum zehnjährigen Geburtstag starten auch die Schülerbands „Look 4“, „SixPack“ sowie „UniCats“. Die Lehrerband „Teachers‘ Tunes“ mischt kräftig mit.

Es gibt alte Hasen und junges Gemüse, neue und bekannte Gesichter. Zu ihnen gehören auch die alten Haudegen von ‚flashback‘, die mit ihrer neuen und mitreißenden Sängerin Annabel Grabosch anreisen. Zusammen haben sie einige Songs mit den jüngsten RSD-Gesangstalenten einstudiert. Ein Überraschungsgast wird mit an Bord sein und mit seiner Stimme überzeugen. Die ist so großartig, dass Jessica und Hülya, die UniCats-Sängerinnen, bei der Probe direkt dahinschmelzen. Sie meistern jedoch ihr Lied ebenfalls souverän und ernten Komplimente.

Laurin sitzt am Technikerpult und achtet auf den guten Ton und illuminiert passend die Bühne. Er beobachtet akribisch die Auf- und Abgänge der Sänger und Tänzer und setzt entsprechend die Lichtkegel. Nichts entgeht seinen Blicken.

Der Auftrittsabend selbst ist zusätzlich gespickt mit jeder Menge Rückblicke in Form von Fotos, Presseartikeln, Programmen, Plakaten und ein paar Extras. Sieanean Kiefer, der vor elf Jahren Gründungsmitglied der „Vocal Gang“ war, tritt jetzt mit der Tanzgruppe „Re:Vision“ auf. Und es wäre nicht die „Music- & Dance-Night“, wenn nicht eine kleine Verrücktheit am Ende den Schlusspunkt setzen würde: die erste Autogrammstunde aller Bühnenstars des besonderen Abends. „Ab sofort beginnt das große Kribbeln“, sagen die Akteure nach der gelungenen Probe und schauen freudig aufgeregt ihren Auftritten entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd

Kommentare