+
Hauptkommissar Martin Krassowski (l.) im Gespräch mit Josef Reitinger: Die Lebensgefährtin des Rentners wäre fast selber Opfer von Trickbetrügern geworden.

Sicherungsmaßnahmen

Einbrecher haben Hauptsaison – Polizei gibt Tipps

  • schließen

Datteln - Die Anzahl der Einbrüche im Dattelner Stadtgebiet sind zwar rückläufig. Trotzdem mahnt die Polizei zur Vorsicht und gibt Tipps.

Mit der dunklen Jahreszeit beginnt auch die Hauptsaison für Einbrecher. Obwohl die Zahl der Einbruchsdelikte in Datteln sinkt, besteht aus Sicht der Polizei dennoch Aufklärungsbedarf. Mit welchen Mitteln Bürger ihr Heim schützen können, darüber gab die Polizei am Mittwoch Dattelnern auf dem Markt Auskunft. Laut Polizeisprecherin Ramona Hörst hat sich die Zahl der Einbruchsdelikte in Datteln von 142 im Jahr 2015 auf 72 im Jahr 2017 nahezu halbiert. Kreisweit wurde laut Ramona Hörst im letzten Jahr fast jeder zweite Einbruch unter anderem durch zusätzliche Sicherungsmaßnahmen der Bürger verhindert, weil die Täter beim Einbruch scheiterten.

Das kann Hauptkommissar Lothar Braun nur bestätigen: „Grundsätzlich sind die Bürger aufmerksamer geworden. Wenn den Bürgern etwas merkwürdig vorkommt, sollten sie sich nicht scheuen, uns anzurufen.“ Er rät aber auch dazu, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. „Die Preise für Sicherheitstechnik sind aufgrund der großen Nachfrage stetig gesunken. Tür- und Fensteralarme, sowie W-LAN-Kameras sind schon recht günstig zu bekommen“, erklärt Lothar Braun am Infostand.

Josef Reitinger warnt vor Trickbetrügern

Auch Otto und Marga Mayer nutzen die Gelegenheit, sich direkt bei den Beamten zu informieren. Das Ehepaar hat schon lange zusätzliche Türschlösser angebracht und auch die Balkontür extra gesichert. „Wir haben unseren Vermieter schon darum gebeten, einen Bewegungsmelder mit Licht am Hintereingang des Hauses anzubringen“, erzählt Otto Mayer. „Dank moderner LED-Technik ist es heutzutage kein Problem mehr, kostengünstig für Licht im und am Haus zu sorgen“, bestärkt Lothar Braun die Eheleute.

Tipps der Polizei - Auch bei kurzer Abwesenheit sollten die Nachbarn informiert werden. - Die Fenster sollten bei Abwesenheit immer geschlossen bleiben. - Mülltonnen sollten nicht direkt unter Fenstern aufgestellt werden. - Das Haus, bzw. die Wohnung, sollte auch bei Abwesenheit bewohnt aussehen. Es empfiehlt sich, die Nachbarn darum zu bitten, für Bewegung im Haus zu sorgen. - Bewegungsmelder in dunklen und schlecht einsehbaren Bereichen anbringen. - Tür- und Fensteralarme sind günstig und wirksam. - Wertgegenstände sollten immer an sicheren Aufbewahrungsorten eingelagert werden. - Sämtliche Wertgegenstände sollten fotografiert und dokumentiert werden. - Das Präventionsteam der Polizei bietet in Recklinghausen kostenlose Beratungen durch geschulte Beamte an. - Beratungstermine vergibt das Präsidium unter der Rufnummer: 0 23 61/553 344

Einen besonderen Fall schildert Josef Reitinger. Er berichtet den Beamten von einem Versuch von Trickbetrügern, die sich als Polizisten ausgaben und sich so Zutritt zum Haus seiner Lebensgefährtin verschaffen wollten. „So etwas kommt eher selten vor“, erklärt Hauptkommissar Martin Krassowski „In der Regel kommen wir immer in Uniform. Verlangen sie nach Ausweisen und im Zweifel wählen sie am besten den Notruf 110,“ so sein Tipp.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Grüner stört Klima-Demo, neues Heim für Minischwein, Schalke siegt, Ausflugstipps
Grüner stört Klima-Demo, neues Heim für Minischwein, Schalke siegt, Ausflugstipps

Kommentare