+
Die Ruhrpotthelden (oben v.li.) Martin Duis, Sascha Zwick, Ingo Anderbrügge, Jörg Lipinski, Hugo Böker und (unten v.li. ) Nicole Sasse, Boris Zernikow, Alfons Engbert und Katrin Anderbrügge sammelten 1500 Euro an Spenden.

Spendenübergabe

Heldenhafte Spende

DATTELN - 1500 Euro erhielt das Kinderpalliativzentrum der Vestischen Kinder- und Jugendklinik von den Ruhrpotthelden. Die Spende stammt aus dem Erlös von Benefizspielen.

Das Kinderpalliativzentrum an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln bekam vor Weihnachten heldenhaften Besuch: Der ehemalige Fußballprofi Ingo Anderbrügge überbrachte gemeinsam mit den Ruhrpotthelden, einer Gemeinschaft aus Profisportlern, Unternehmern und Prominenten aus dem Ruhrgebiet, die sich für den guten Zweck einsetzen, eine Spende in Höhe von 1500 Euro.

Die Spende stammt aus dem Erlös von Benefizspielen, in denen die Ruhrpotthelden gegen verschiedene Fußballmannschaften aus der Region antraten. Das sportliche Engagement auf dem Platz ermöglicht Eltern und Geschwistern der schwerstkanken Patienten auf der Kinderpalliativstation „Lichtblicke“ einen sportlichen Ausgleich zum langen Stationsalltag.

So soll mithilfe der Spende im Frühjahr unter anderem eine neue wetterfeste Tischtennisplatte samt Zubehör für die Terrasse der Station angeschafft werden. „Für die Familien sind Bewegung und gemeinsamer Spaß eine gelungene Abwechslung von der ständig im Mittelpunkt stehenden Krankheit“, freut sich Nicole Sasse vom Freundeskreis Kinderpalliativzentrum Datteln über die Unterstützung. Ingo Anderbrügge und seine Teamkollegen ließen sich von Prof. Dr. Boris Zernikow, Leiter und Chefarzt der Einrichtung, die Finanzierung des Hauses erläutern. „Es ist schon erstaunlich, dass die Krankenkassen für so eine wichtige Arbeit so wenig Geld haben. Umso mehr freut es uns, ein wenig helfen zu können.“, so das Fazit der sportlichen Helden aus dem Ruhrgebiet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 

Kommentare