+
Das Feuerwehr-Boot aus Dortmund war eine der vielen Attraktionen beim Museumsfest am Schiffshebewerk.

Spiel und Spaß am Hebewerk

Familien pilgern zum Museumsfest

  • schließen

Waltrop - Beim Museumsfest am Hebewerk tummelten sich am Sonntag vor allem Familien - und zwar aus Nah und Fern, wie die Autokennzeichen erkennen ließen. Bei den beliebtesten Angeboten hieß es: Schlange stehen, aber: Der ganz große Verkehrs-Stress wie zuletzt beim Spielplatzfest blieb aus.

Speziell die Angebote, die mit Wasser zu tun hatten, waren stark umlagert. So bildeten sich Menschentrauben am Steg, wo die historischen Schiffe Nixe (je 25 Fahrgäste) und Riesenbeck (je zwölf) ablegten. Über Bord gegangen sei noch keiner, sagt augenzwinkernd „Nixe“-Maschinist Rene Blume, Fragen hingegen prasseln massig auf ihn ein: Von wann ist das Schiff (von 1939), wie viel PS hat es (zwei Motoren à 50 PS) – so klingt das.

Taucher in Aktion

Auf Fragen antworten, das ist auch am Stand der Taucher des SV Neptun aus Oer-Erkenschwick Gebot der Stunde. Seit einigen Wochen hat der Neptun eine Kooperation mit dem LWL-Museum, darf zweimal im Monat dort tauchen. Beim Museumsfest gab’s ein Schau-Tauchen. Wie viel wiegt die Ausrüstung? 30 Kilo. Wie lange hat man mit einer Flasche Luft? Etwa eine Stunde.

Wasserspritzen am Löschboot

Ein paar Meter weiter sprüht eine Wasserfontäne quer über den Kanal. Das Löschboot III der Feuerwehr Dortmund ist zum Oberwasser des Hebewerks gekommen und lässt den Nachwuchs ran an die Wasserspritze an Deck. Als das Wasser in die Rohre dringt und es einen Ruck gibt, hält sich der eine oder andere Käpt’n auf dem schwankenden Schiff doch lieber am Geländer fest.

THW lenkt nicht mehr den Park-Verkehr

In Grenzen hielt sich diesmal das Park-Chaos; die Maßnahmen zur Verkehrslenkung griffen offenbar. Museumsleiter Dr. Arnulf Siebeneicker bedauert indes, dass das THW, das sonst geholfen hat, den Verkehr zu lenken, nicht mehr dabei ist. Das THW dürfe künftig keine Aufträge mehr erledigen, die auch an Privatfirmen vergeben werden könnten, teilt Siebeneicker mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum

Kommentare