Westnetz gibt Rat

Defektes Kabel sorgt in mehreren Dattelner Stadtteilen für einen Stromausfall

  • schließen

Ein defektes Hochspannungskabel (10 KV) sorgte am Samstagmittag für einen weiträumigen Stromausfall in den Gebieten Hagem, Dümmer und Meckinghoven, wie Westnetz-Sprecherin Maren Frisch auf Anfrage bestätigte.

Um 12.36 Uhr sei an allen Stationen in diesen Gebieten der Strom ausgefallen. Die ersten Haushalte gingen um 13.21 Uhr durch Umschaltungen wieder ans Netz. „Der Großteil folgte dann um 13.51 Uhr“, sagt Frisch. Die letzten neun Trafostationen seien erst um 14.04 Uhr wieder in Betrieb gegangen.

„Die Fehlersuche hat in diesem Fall etwas länger gedauert“, sagt Frisch. Das Kabel wurde von den ausgerückten Westnetz-Kräften nicht direkt gefunden. Erst durch die getroffenen Umschaltungen der verschiedenen Stadtteile konnte der Stromausfall in allen Bezirken in dieser Kürze behoben werden.

Maren Frisch rät im Falle von Stromausfällen, die Westnetz-Störungsnummer ( 0 80 00 / 411 22 44 anzurufen. Die Kollegen an den Telefonen könnten dann Mitarbeiter Reparaturen beauftragen. Mit den Anrufen könnten die Gebiete bei der Fehlersuche zusätzlich eingeschränkt werden. „Wir versuchen, die Fehler immer weiter zu minimieren“, sagt Frisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum

Kommentare