+
Die Halteverbotsschilder an der Zechenstraße (stehen schon. Ab Montag kommt es dann zur monatelangen Vollsperrung der Zechenstraße. Anwohner im Dümmer befürchten ein Chaos.

Zechenstraße

Vorboten der Sperrung sind schon da

  • schließen

Ab Montagvormittag ist die Zechenstraße für Monate dicht. Erste Halteverbotszonen sind bereits eingerichtet worden.

Die Vorboten für die monatelange Sperrung der Zechenstraße sind schon da. An mehreren Straßen der Siedlung hat die Stadt Halteverbotszonen eingerichtet im Vorgriff auf die Sperrung der Zechenstraße zwischen den Hausnummern 36 und 38. Nach Angaben von Stadtsprecher Dirk Lehmanski soll die Sperrung für Autos, Fußgänger und Radler am Montag im Laufe des Vormittags erfolgen.

Auslöser sind die Kanalbauarbeiten des Lippeverbands entlang des Dümmerbachs, die nun die Brücke der Zechenstraße über den Bach erreicht haben. Während der Sperrung müssen in Teilbereichen der Böckenheckstraße, der Zechenstraße, der Dümmerstraße und des Meckinghover Wegs Halteverbotszonen eingerichtet werden.

Für die durch die Halteverbote entfallenden Parkplätze wird an der Margaretenstraße im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten eine zusätzliche Parkfläche geschaffen, betont die Stadtverwaltung. Dem Lippeverband sind die Beeinträchtigungen für die Anwohner bewusst. Ein schneller Baufortschritt und eine dauerhafte Einbindung der Bürger stünden daher auch weiterhin im Fokus, betont der Verband. Gerade die Baustellen-Kommunikation hatten Anwohner des Dümmers in den letzten Monaten aber stark kritisiert. Kleiner Lichtblick: Die Fußgängerbrücke Hedwigstraße ist ab Montag wieder frei zugänglich, so die Stadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative

Kommentare