Auch in der Beisenkampsiedlung haben Anwohner einen Haufen Müll entdeckt.
+
Auch in der Beisenkampsiedlung haben Anwohner einen Haufen Müll entdeckt.

Ein Schandfleck im Beisenkamp

Wilde Müllkippen in Datteln: In diesem Fall kommt der Steuerzahler für die Entsorgung auf

  • Sebastian Balint
    vonSebastian Balint
    schließen

In Datteln äußert sich der Eigentümer des Grundstücks an der Gertrudenstraße zu den Vorwürfen vom Ordnungsamt. Ein Müllberg befindet sich vor seinem Haus. 

  • Auf einem Privatgrundstück in Datteln wächst seit Monaten ein Müllberg.
  • Nachbarn ärgern sich über den "Schandfleck" im Beisenkamp.
  • In dem Mehrfamilienhaus lebten osteuropäische Arbeiter.

Update, 26. Juli, 15.30 Uhr: Mehrere Dattelner haben im Zuge des Aufrufes bereits Müllberge im Stadtgebiet gemeldet. Im Jahr 2019 gab es insgesamt 110 sogenannte wilde Müllkippen in Datteln. Wenn der Verurscher nicht ausfindig gemacht werden kann, muss die Entsorgung von den Müllgebühren der Steuerzahler beglichen werden. 

Datteln: Auf privaten Grundstücken sind der Stadt die Hände gebunden

Bei privaten Grundstücken seien der Stadt aber oftmals die Hände gebunden. Das berichten auch einige Anwohner, die uns Bilder von diesen Grundstücken eingesendet haben. 

Haben Sie auch eine wilde Müllkippe oder widerrechtlich abgeladenen Müll in Datteln entdeckt? Schreiben Sie uns eine E-Mail an dmpredaktion@medienhaus-bauer.de oder rufen Sie an unter 02363/91095420

Wahrlich kein schöner Anblick: der Müllberg an der Gertudenstraße.


Update, 16. Juli, 11.44 Uhr: "Ja der Anblick ist alles andere als schön, doch mir wurde von den Mietern versprochen es sofort zu beseitigen", erklärt der Eigentümer des Hauses an der Gertrudenstraße in einer Mail an unsere Redaktion. Leider sei aber zu sehen, was aus diesem Versprechen geworden sei. 

Er widerspricht den Aussagen aus der Nachbarschaft und sagt, der Müllberg wäre erst am Samstag letzter Woche entstanden. Der Erklärung des Ordnungsamtes, man habe bereits Anfang des Jahres eine Ermahnung ausgesprochen, widerspricht der Mann ebenso. "Das Amt weiß, wo ich wohne und ich habe bis jetzt kein Brief bekommen", schreibt er weiter. 

Datteln: Großer Müllberg ärgert die Nachbarn

Der Anblick ist wahrlich kein schöner. Im Hof eines Mehrfamilienhauses an der Gertrudenstraße wächst seit Monaten ein riesiger Müllberg, der immer größer wird. Den Grundstein für diesen Schandfleck in der Beisenkamp-Siedlung hatten wohl Arbeiter aus Osteuropa gelegt, die in dem Haus gelebt hatten.

Zwar ist das Mehrfamilienhaus seit mehreren Wochen wohl nicht mehr bewohnt, der Müllberg wächst aber dennoch immer weiter an. Auch das Ordnungsamt der Stadt Datteln ist längst auf die Müllhalde aufmerksam geworden. Und zwar schon zu Jahresbeginn. 

Die Probleme mancher Bürger mit der Wertstofftonne dürften hierauf aber keinen Einfluss gehabt haben. 

Datteln: Müllberg wächst seit Monaten immer weiter

Doch die mahnenden Worte der städtischen Mitarbeiter blieben offensichtlich ungehört. Vor einer Woche hat das Dattelner Ordnungsamt den Fall an den Kreis Recklinghausen übertragen, da es sich bei dem verschmutzen Gelände um ein Privatgrundstück handelt. Immer wieder werden solche "privaten" Müllhalden von Lesern entdeckt. Dabei arbeitet die Müllabfuhr kontinuierlich daran, effektiver zu werden.

Neben diesen eher unappetitlichen Ereignissen hat die Stadt Datteln aber auch eine ganze Menge positive Geschichten zu bieten, über die wir berichten. 

Wenn auch ihnen weitere wilde Müllkippen bekannt sind, dann schreiben Sie uns, gerne mit Foto des Schandflecks. Unsere E-Mail-Adresse lautet: dmpredaktion@medienhaus-bauer.de

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kita-Regelbetrieb in NRW startet: Was Eltern jetzt wissen müssen
Kita-Regelbetrieb in NRW startet: Was Eltern jetzt wissen müssen

Kommentare