+
Besuch im Pavillon am Ida-Noll-Zentrum. Gerald Rosanowski unterhält sich mit seiner 85 Jahre alten Mutter Evelyn.

Ida-Noll-Seniorenzentrum

Beim ersten Wiedersehen fließen die Tränen - ein Pavillon ermöglicht Besuch für Senioren in Datteln

  • schließen

Auch am Ida-Noll-Seniorenzentrum in Datteln sind Besuche wieder möglich - aber nicht uneingeschränkt. Senioren und Angehörige haben einiges zu beachten.

  • Seit Mitte März galt Besuchsverbot im Seniorenzentrum in Datteln
  • Ein Zelt macht die Treffen mit Familienangehörigen wieder möglich
  • Dazu gab es für Bewohner und Mitarbeiter ein besonderes Geschenk

Pünktlich zum Muttertag wurden die strikten Corona-Regelungen ein wenig gelockert, allerdings unter allen gegebenen Hygienevorschriften und Sicherheitsmaßnahme n, wie Doris May vom sozialen Dienst des Seniorenzentrums Ida-Noll betont. 

Datteln: Tränen der Rührung fließen im Pavillon

Die Freude bei den Senioren, aber natürlich auch bei deren Familienangehörigen, war riesig, es flossen zum Teil auch Tränen der Rührung, auch wenn man sich nicht in den Arm nehmen durfte. Denn die Abstandsregelung musste und wurde eingehalten. 

In der Nähe des Eingangsbereiches hatte die Arbeiterwohlfahrt einen Pavillon errichtet, in dem sich Bewohner und Besucher gegenübersaßen, allerdings durch eine Glasscheibe getrennt, um sich zu unterhalten. So auch Gerald Rosanowski und seine 85 Jahre alte Mutter Evelyn. Für jeweils eine halbe Stunde waren die Begegnungen terminiert, die zuvor schriftlich angemeldet werden mussten. 

Datteln: Rosen und handgeschriebene Grußkarten 

„Wir werden diese Regelung erst einmal beibehalten“, sagt Doris May. Das sei besonders aus sozialer Sicht sehr wichtig. Besonders gefreut haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses sowie die 76 Bewohnerinnen über eine Aktion einer Frau anlässlich des Muttertages. 

Sie hatte für jede Bewohnerin jeweils eine Rose und eine handgeschriebene Grußkarte gebracht. „Das war eine ganz tolle Sache“, freut sich Doris May.

Die Polizei fahndet öffentlich nach einer Frau - wer kennt diese Betrügerin?

ZDF-Moderatorin, Eurofighter und Kommentator-Legende - das sind berühmte Dattelner Gesichter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Neues Forum Herten: Monatelange Verzögerung wegen Plan-Änderung
Neues Forum Herten: Monatelange Verzögerung wegen Plan-Änderung
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Drama um Marco Reus! BVB-Star fehlt bei Match gegen den FC Bayern - und am 33. Spieltag bei Mega-Match?
Drama um Marco Reus! BVB-Star fehlt bei Match gegen den FC Bayern - und am 33. Spieltag bei Mega-Match?
Drive-in-Konzerte gibt's jetzt auch in Waltrop - mit diesen zwei Party-Stars
Drive-in-Konzerte gibt's jetzt auch in Waltrop - mit diesen zwei Party-Stars
Coronavirus in Marl: Unterricht Tanzschule findet trotz Lockerung weiter digital statt
Coronavirus in Marl: Unterricht Tanzschule findet trotz Lockerung weiter digital statt

Kommentare