+
Mit Schlägen und Tritten fügten mehrere Männer einem 29-jährigen Dattelner leichte Verletzungen zu. 

Überfall 

Nachts auf der Hohen Straße in Datteln: Schläge, Tritte und das Handy geklaut

  • schließen

Die Hohe Straße ist tagsüber ein belebter Ort - Nachts sieht das anders aus. Auf offener Straße lauerten gleich mehrere Männer einem 29-jährigen Dattelner auf

Um vier Uhr morgens ist die Hohe Straße in Datteln wie leergefegt. Das hat wohl auch eine Gruppe von Männern in der Nacht von Samstag auf Sonntag beobachtet, als sie einen 29-jährigen Dattelner bemerkten, der allein auf der Einkaufsstraße unterwegs war. 

Datteln: Männer flüchten mit Smartphone

Laut Polizeiangaben attackierten die unbekannten Männer den Dattelner, schlugen und traten auf ihn ein. Sie hatten es auf das Smartphone des 29-Jährigen abgesehen und verschwanden mit der Beute. Das Opfer aus Datteln blieb mit leichten Verletzungen zurück. Näher beschreiben konnte er die Täter bei der Polizei nicht. Laut dem Opfer soll es sich um drei oder vier Männer handeln, die ihn angegriffen haben. 

Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter 0800/2361 111.

In einem Internetcafé am Hauptbahnhof in Recklinghausen ist ein Streit zwischen drei Männern eskaliert. Einer von ihnen zog plötzlich eine Waffe. 

In 2018 wurden 48 Taschendiebstähle in Datteln angezeigt - das sind 30 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. 

Eine Oer-Erkenschwickerin wurde am Friedhof in Horneburg ebenfalls Opfer eines Raubüberfalls

Im April kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall an einem Kiosk in Datteln.

Im Ehrenmalpark haben zwei vermummte Männer einen 22-jährigen Dattelner mit einer Schusswaffe bedroht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Warum sich ein Markt-Besuch in Waltrop heute besonders lohnt
Warum sich ein Markt-Besuch in Waltrop heute besonders lohnt
Großer Ärger auf der Halde - Was unbekannte Vandalen angerichtet haben
Großer Ärger auf der Halde - Was unbekannte Vandalen angerichtet haben
Post an den Papst - Was Gregor Gysi seiner Heiligkeit auf dem Weg nach Oer-Erkenschwick schreibt
Post an den Papst - Was Gregor Gysi seiner Heiligkeit auf dem Weg nach Oer-Erkenschwick schreibt
Putziger Panda-Nachwuchs im Dortmunder Zoo ist noch ein wenig scheu  
Putziger Panda-Nachwuchs im Dortmunder Zoo ist noch ein wenig scheu  
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?

Kommentare