Hinter der Kampagne "Fairtrade Towns" steckt das bekannte Fairtrade-Siegel
+
Hinter der Kampagne "Fairtrade Towns" steckt das bekannte Fairtrade-Siegel

Bedingungen müssen erfüllt werden

Datteln soll eine von über 600 "Fairtrade"-Städten werden - SPD verteidigt Antrag

  • Fabian Hollenhorst
    vonFabian Hollenhorst
    schließen

Datteln soll Fairtrade-Kommune werden – das fordert der SPD Ortsverein Datteln-Stadt in einem Antrag an den Rat.

  • Der SPD Ortsverein Datteln-Stadt fordert in einem Antrag an den Stadtrat, dass Datteln der Kampagne "Fairtrade Towns" beitritt.
  • Im Stadtgebiet sollen dadurch mehr fair gehandelte Produkte angeboten werden - auch Schulen, Kirchen und Vereine sollen eingebunden werden.
  • Als Anfang schlägt die SPD vor, im Rathaus fair gehandeltes Gebäck anzubieten.

Für Ortsvereins-Mitglied Sebastian Filthaus ist der faire Handel unter dem „Fairtrade“-Siegel eine „Herzenssache“, wie er selber sagt. Er hatte in Reihen der Genossen die Idee zu dem Antrag und verteidigt die Forderungen.

Datteln: Mischprodukte entstehen bei der Produktion

Dass der Fairtrade-Anteil nicht immer bei 100 Prozent liegt, ist dem SPD-Mann bewusst: "Kleinere Betriebe, die mit Fairtrade kooperieren, verfügen nicht über eine eigene Fabrik zur Weiterverarbeitung. So kommen aus verschiedenen Himmelsrichtungen über oftmals Hunderte von Kilometern Kakaobohnen aus fairer und nicht zertifiziert fairer Produktion in die Fabrik." Dadurch entsteht ein Mischprodukt.

Bei den meisten Produkten würden die geforderten 20 Prozent Mindest-Anteil deutlich überschritten. So seien bei Schokolade zum Beispiel Werte von 67 oder 72 Prozent gängig. Für Filthaus steht fest: „Besser 67 Prozent fairer Anteil als gar kein Anteil.“

Datteln: Regionale Kekse mit fairer Schokolade

Mit Fairtrade-Keksen im Rathaus will er einen ersten Schritt tun, um die Kriterien einer Fairtrade-Stadt zu erfüllen. Daher wurde auch noch keine regionale Alternative gesucht. „Am liebsten hätte ich es, wenn ein regionaler Anbieter faire Schokolade auf seine Kekse striche, vielleicht hilft das Projekt ja genau dabei“, sagt Filthaus.

Unsere vorherige Berichterstattung: Ein Beschluss im Rat der Stadt Datteln wäre aber nur ein Anfang, um an dem Projekt teilnehmen zu können. Insgesamt fünf Forderungen stellt die Kampagne auf, um teilzunehmen.

Nach dem Ratsbeschluss soll eine Steuerungsgruppe ins Leben gerufen werden. Diese soll dann Politik, Wirtschaft und Bürger miteinander verbunden werden.

Datteln: Nachweise müssen geliefert werden

Einzelhändler, aber auch andere Akteure wie Kirchen, Schulen oer Vereine verpflichten sich dann, fair gehandelte Produkte in ihr Sortiment aufzunehmen. Bei einer Stadt mit knapp 36.000 Einwohnern wie Datteln, müssen eine Schule, eine Kirchengemeinde, ein Verein, acht Geschäfte und vier Gastronomiebetriebe mitmachen.

Auch eine jährliche Aktion für den fairen Handel ist verpflichtend. Die Schritte der Arbeitsgruppe sollen zudem in den Medien öffentlich gemacht werden. Die Erfüllung dieser Kriterien ist bei der Bewerbung pflicht, entsprechende Nachweise muss ein Anwärter der Bewerbung beifügen.

Datteln: Erster Vorschlag - faire Kekse im Rathaus

Und auch einen ersten Vorschlag hat die SPD bereits. „Wenn Getränke oder Gebäck in Sitzungen oder im Bürgermeisterbüro angeboten werden, sind mindestens zwei Fairtrade Produkte zu verwenden“, heißt es in dem Antrag. Das Engagement vieler Menschen zeige, dass eine Veränderung möglich ist, sowie jede und jeder etwas bewirken kann, begründet die SPD.

Die Nachbarstadt Oer-Erkenschwick ist bereits Fairtrade-Kommune. Der Weg dahin war aber trotz erfüllten Bedingungen nicht ganz einfach.

Der Waltroper Weltladen feierte im JAhr 2019 seinen 40. Geburtstag. Er versteht sich als "Motor fairen Handels".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Video
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Mehr Staffeln, kein Westfalenpokal
Mehr Staffeln, kein Westfalenpokal

Kommentare