+
Die Strohmiete wurde  auseinander gezogen, um den Brand besser löschen zu können.

UPDATE: 14 Uhr

Brennende Strohballen in Olfen: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

  • schließen
  • Sebastian Balint
    Sebastian Balint
    schließen

An der Stadtgrenze zwischen Datteln und Olfen sind Strohballen in 100 Meter Länge in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte in der Nacht zu Dienstag aus.

Update 14 Uhr: 

Erst um 10.30 Uhr am Dienstagmorgen war der nächtliche Großeinsatz für die Feuerwehr in Olfen beendet. Seit 22.30 Uhr kämpften die Einsatzkräfte mit Unterstützung der Dattelner Kollegen gegen das Feuer, das sich auf knapp 200 Strohballen ausbreitete. „Noch steht die Brandursache nicht fest“, sagt der Coesfelder Polizei-Sprecher Bjoern Korte. Der Verdacht, dass Brandstiftung vorliegen könnte, bestehe laut Korte aber. 

Datteln: Polizei sucht Zeugen

Genaue Aussagen kann die Polizei allerdings noch nicht machen. Sie hofft auf Zeugenaussagen, die am späten Montagabend Verdächtiges in der Nähe der Lippe an der Straße "Zum Krähenbusch" beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Lüdinghausen unter der Telefonnummer 02591/7930.

Update 8 Uhr:

Nach Angaben von Karsten Nieländer, Sprecher der Feuerwehr Olfen läuft der Einsatz immer noch. "Wir lösen jetzt noch Leute ab", so Nieländer am Morgen. Das Problem sei, dass es immer noch Glutnester gebe, die abgelöscht werden müssen. Von den ursprünglichen 60 Feuerwehrleuten seien jetzt aber nur noch etwa 10 Helfer vor Ort. Nieländer rechnet damit, dass der Einsatz in etwa zwei bis drei Stunden beendet ist.

Update 6.30 Uhr:

Das Feuer ist unter Kontrolle und ist nicht auf die umliegenden Bäume und Büsche übergegriffen.

Die Erstmeldung (1.30 Uhr):

Auf einem Feld an der Straße "Zum Krähenbusch", direkt hinter der Stadtgrenze an der Dattelner Straße, standen gestapelte und aufgereihte Strohballen in Flammen. Laut Einsatzleiter Markus Pöter ist die Brandursache noch unklar. Die Meldung ging am Montagabend um 22.30 Uhr bei der Olfener Feuerwehr ein. Aufgrund der großen Fläche von knapp 100 Metern wurde auch die Dattelner Feuerwehr angefordert. 

Datteln: Stroh wird auseinander gezogen

Nach zwei Stunden hatten die insgesamt 60 Einsatzkräfte aus beiden Städten ein Ausbreiten der Flammen verhindert, gelöscht war das Feuer aber noch nicht. Um die Strohballen besser löschen zu können, wurden sie von den Feuerwehrleuten und Helfern der Firma Brüse auseinander gezogen. Stroh sei auf einer größeren Fläche besser zu löschen, begründete Einsatzleiter Pöter. 

Feuerwehr kämpft gegen brennende Strohballen in Olfen | cityInfo.TV

Strohballen in Flammen | cityInfo.TV

Bis die Wasserversorgung aus der Lippe sichergestellt war, wurde das Löschwasser mit wasserführenden Fahrzeugen im Pendelverkehr sichergestellt. Die Olfener Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen im Einsatz. Die Dattelner Kollegen kamen mit vier Wagen. 

Erst am Samstag brannte die Deitermann-Villa in Datteln ab. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Auch in Oer-Erkenschwick musste die Feuerwehr ausrücken.

Lesen Sie auch: Plötzlich glüht der Backofen beim Suppekochen - hungrige Hausfrau hat aber Glück

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Schalke: Darum hat die Veltins-Arena ab sofort eine neue Adresse
Schalke: Darum hat die Veltins-Arena ab sofort eine neue Adresse
Bei Bachelor in Paradise wird es für Carina ernst: Was hatte sie mit diesem Kandidaten?
Bei Bachelor in Paradise wird es für Carina ernst: Was hatte sie mit diesem Kandidaten?
Der BVB steht im Achtelfinale der Champions League - ein Mann wird zum Held von Dortmund 
Der BVB steht im Achtelfinale der Champions League - ein Mann wird zum Held von Dortmund 

Kommentare