Zwei Windenergie-Anlagen mit einer Höhe von jeweils 238,6 Metern entstehen an der Stadtgrenze Datteln/Waltrop.
+
Zwei Windenergie-Anlagen mit einer Höhe von jeweils 238,6 Metern entstehen an der Stadtgrenze Datteln/Waltrop.

Anhörung im Kreishaus

Windräder an der Stadtgrenze Datteln/Waltrop: Anlagen höher als das Kraftwerk - es gibt Einwendungen

  • Markus Weßling
    vonMarkus Weßling
    schließen
  • Fabian Hollenhorst
    Fabian Hollenhorst
    schließen

Zwei Windenergie-Anlagen mit jeweils einer Gesamthöhe von 238,6 Metern sollen in Datteln nordöstlich des Kraftwerks Datteln 4 entstehen – eines etwa 400 Meter von der Waltroper Stadtgrenze entfernt.

Die GP Joule GmbH hat beide Windenergie-Anlagen beim Kreis Recklinghausen als Genehmigungsbehörde beantragt. Die Stadt Datteln hat dazu ihr sogenanntes gemeindliches Einvernehmen erteilt, den Plänen also zugestimmt. Einige Anwohner sehen das aber anders: Beim Kreis Recklinghausen gingen zehn Einwände gegen die Windrad-Pläne ein. Am Freitag, 9. Oktober, werden die Einwender im Kreishaus angehört, auch der Antragssteller GP Joule wird für Erklärungen vor Ort sein.

In einem kritischen Abstand zu den geplanten Windrädern liegen laut einem Gutachten 17 Häuser im Beisenkamp sowie der Hof Schulte-Sienbeck in Waltrop. Von einer „optisch bedrängenden Wirkung“ geht das Gutachten aber nicht aus - Bäume und Sträucher würden die Anlagen in mehr als 600 Meter Entfernung teilweise verdecken.

Stadtplaner sieht nur drei Standorte in Datteln - Waltrop weist Flächen aus

Dass Datteln – im Gegensatz zu Waltrop – liegt laut Dattelner Stadtplaner Andreas Beilein daran, dass es in Datteln ohnehin nur drei Standorte gebe, wo ein solcher Park mit mehreren Windrädern „windtechnisch“ in Frage kommen könnte – am Datteler Berg, am Kraftwerk sowie in den Rieselfeldern auf dem Gebiet des geplanten newPark. Nur hier gebe es genügend Wind, damit sich ein Windpark rechnet.

In Waltrop hatte übrigens die Stadt seinerzeit eine Bauhöhe von 140 Metern für die vier Windräder in der Konzentrationszone auf dem Weg zur A2 vorgeschlagen, der Rat hatte aber eine Maximalhöhe von 100 Metern durchgesetzt – nach heutigen Maßstäben sind das Mini-Anlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Dattelner Azubi hat den Dreh raus - Er ist der beste Schrauber im Bezirk
Dattelner Azubi hat den Dreh raus - Er ist der beste Schrauber im Bezirk
Dattelner Azubi hat den Dreh raus - Er ist der beste Schrauber im Bezirk
Eine unendliche Geschichte: Datteln und seine kaputten Brücken
Eine unendliche Geschichte: Datteln und seine kaputten Brücken
Eine unendliche Geschichte: Datteln und seine kaputten Brücken
Coronavirus: Dattelner Inzidenzwert überschreitet die 80er-Marke
Coronavirus: Dattelner Inzidenzwert überschreitet die 80er-Marke
Coronavirus: Dattelner Inzidenzwert überschreitet die 80er-Marke
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Dattelner Händler wollen keinen zweiten Lockdown - Maske das kleinere Übel
Dattelner Händler wollen keinen zweiten Lockdown - Maske das kleinere Übel
Dattelner Händler wollen keinen zweiten Lockdown - Maske das kleinere Übel

Kommentare