+
Arbeiten in Datteln – 7967 Menschen pendeln für ihren Beruf in die Kanalstadt.

Volle Straßen

Pendeln für den Job - immer mehr Dattelner verlassen zum Arbeiten die Stadtgrenze

  • schließen

Nach Recklinghausen und Dortmund zieht es viele Berufstätige aus Datteln jeden Morgen. Aber auch in die Nachbarstädte Waltrop und Oer-Erkenschwick fahren viele Dattelner um Arbeiten.

11.260 Bürger verlassen Datteln, um in einer anderen Stadt zu Arbeiten. Diese Zahl geht aus den Pendlerzahlen des Landesstatistikamtes IT.NRW für das Jahr 2018 hervor. Bei einer Einwohnerzahl von 35.904 (Stand September 2019) sind das fast ein Drittel der Dattelner Gesamtbevölkerung. Die Zahl der Berufspendler steigt seit dem Jahr 2013 kontinuierlich an. Die Berufstätigen zieht es vermehrt in die größeren Städte der Umgebung: 1755 von ihnen pendelten 2018 nach Recklinghausen, 1182 nach Dortmund. Erst auf Platz drei liegt die Nachbarstadt Waltrop  mit 783 Pendlern aus Datteln.

Zum Arbeiten nach Datteln kommen hingegen nur 7967 Männer und Frauen. 1006 Berufstätige kamen aus Waltrop über die Stadtgrenze. Danach folgten Recklinghausen (970) und Oer-Erkenschwick (932). Die Quote der Ein- und Auspendler hinterlässt ein Defizit von 3239 Personen. Zu der Hauptarbeitszeit tagsüber sind demnach also weniger Menschen in der Stadt als es die Einwohnerzahlen vermuten lassen.

Im Ostvest-Vergleich ist Datteln Spitze

Im Ostvest-Vergleich mit Oer-Erkenschwick und Waltrop ist dies aber immer noch das geringste Defizit. Während die Zahlen der Auspendler ungefähr auf einem Level liegt, kommen nach Oer-Erkenschwick nur 3767 Männer und Frauen zum Arbeiten - in Waltrop sind es 4983.

Mit den aktuellen Zahlen setzt sich derTrend aus dem Jahr 2016 fort. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020

Kommentare