Mit dem Mittel gegen Kleinwuchs wollten die Bodybuilder Geld dazu verdienen - es lässt Muskeln wachsen.
+
Mit dem Mittel gegen Kleinwuchs wollten die Bodybuilder Geld dazu verdienen - es lässt Muskeln wachsen.

Gefälschte Rezepte - Jetzt mit Update

Zwei Bodybuilder besorgen sich Mittel gegen Kleinwuchs in Datteln - jetzt wurde vor Gericht das Urteil gefällt

  • Martin von Braunschweig
    vonMartin von Braunschweig
    schließen

Zwei Bodybuilder aus dem östlichen Ruhrgebiet sollen sich mit gefälschten Rezepten Wachstumshormone verschafft und diese dann in der Szene weiterverkauft haben. Jetzt fiel das Urteil.

Update, 9. März, 18.30 Uhr: Im Prozess gegen zwei Bodybuilder, die unter anderem eine Apotheke in Datteln mit gefälschten Rezepten betrogen haben sollen, hat das Dortmunder Landgericht heute das Urteil gesprochen. Nur einer der beiden 26 Jahre alten Freunde konnte anschließend erleichtert aufatmen. Zwar hatten beide Männer in der Verhandlung alle Anklagevorwürfe bestätigt und damit das Verfahren erheblich abgekürzt. Doch nur für einen reichte es am Ende zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren. Gegen den anderen Bodybuilder verhängten die Richter dagegen dreieinhalb Jahre Haft. Grund: Der Mann ist bereits vorbestraft. Bei einem Einbruch in eine Arztpraxis in Hagen hatte der Angeklagte im Frühjahr 2016 einen Blanko-Rezeptblock gestohlen, der ihm anschließend wertvolle Dienste leistete. An seinem Computer bedruckte der heute 26-Jährige die Rezepte mit einer erfundenen Arztpraxis und einem ebenso ausgedachten Patientennamen. Verschrieben wurden auf dem Papier Wachstumshormone. Die Apotheken besorgten sich die Fertigspritzen mit dem Präparat Norditropin auf Vorbestellung im Großhandel und bezahlten dafür fast 5000 Euro. Bei der späteren Abrechnung über die Krankenkassen scheiterten sie jedoch, weil ja die ärztlichen Verordnungen gar nicht echt waren. Die Hormonspritzen waren natürlich nicht alle für die beiden Bodybuilder selbst bestimmt. Die Angeklagten verkauften sie stattdessen unter der Hand an interessierte gleichgesinnte Kraftsportler weiter.

Unsere Erstberichterstattung: Zu den Betrugsopfern zählt laut Anklage der Dortmunder Staatsanwaltschaft auch eine Apotheke in Datteln. Am Nachmittag des 7. Oktober 2016 soll ein junger Mann in der Apotheke aufgetaucht sein und ein Rezept vorgelegt haben. „Norditropin“ stand darauf. Das Medikament mit dem Wirkstoff Somatropin wird in der Medizin seit Jahren erfolgreich bei der Behandlung von Kleinwuchs bei Kindern eingesetzt.

Aber auch Bodybuilder schätzen das Präparat seit langer Zeit. Denn das Hormon lässt vor allem die Muskeln wachsen. Nicht ohne Grund steht Somatropin auf jeder Dopingliste. Bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 sollen mehrere Gewichtheber damit aufgeflogen sein.

Den Angeklagten war dies offenbar völlig egal. Laut Anklage witterten sie mit dem Betrug eine Möglichkeit, sich ein schönes Taschengeld dazuzuverdienen. Die Gewinnspanne darf dabei durchaus als beträchtlich bezeichnet werden. Für fünf Spritzen Norditropin erstattet die Krankenkasse fast 5000 Euro.

Datteln: Rezepte für Kleinwuchs-Mittel am Computer hergestellt

Das geschieht allerdings nur, wenn die ärztliche Verordnung korrekt ist. Die Rezepte, die die beiden heute 26 Jahre alten Angeklagten vorgelegt haben sollen, wurden jedoch angeblich am eigenen Computer hergestellt und anschließend mit einer unleserlichen Unterschrift versehen.

Erst im März 2017 fanden die Machenschaften des Duos ein Ende. Die Polizei war den beiden Männern auf die Spur gekommen. Es folgte eine Wohnungsdurchsuchung, bei der im Kühlschrank noch größere Mengen anderer Dopingpräparate gefunden wurden.

Datteln: Wohnungsdurchsuchung „hat mir die Augen geöffnet“

„Das hat mir die Augen geöffnet“, sagte einer der Angeklagten am Donnerstag zu Prozessbeginn. „Seitdem gehe ich nur noch ganz normal ins Studio, aber auf die Bühne will ich nicht mehr.“ Zu den Vorwürfen wollen sich die Angeklagten aber erst äußern, wenn vorab ein Rechtsgespräch zwischen Verteidigung, Staatsanwaltschaft und Gericht stattgefunden hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona in Datteln: Kreis meldet weitere Neuinfektionen - Inzidenz steigt
Corona in Datteln: Kreis meldet weitere Neuinfektionen - Inzidenz steigt
Corona in Datteln: Kreis meldet weitere Neuinfektionen - Inzidenz steigt
Datteln: Impfangebot der Hausärzte wird dankend angenommen
Datteln: Impfangebot der Hausärzte wird dankend angenommen
Datteln: Impfangebot der Hausärzte wird dankend angenommen
Die junge Generation übernimmt die Praxis
Die junge Generation übernimmt die Praxis
Die junge Generation übernimmt die Praxis
Runter vom Sofa, rauf auf den Sportplatz: Das Dattelner Bewegungsfest ruft heute
Runter vom Sofa, rauf auf den Sportplatz: Das Dattelner Bewegungsfest ruft heute
Runter vom Sofa, rauf auf den Sportplatz: Das Dattelner Bewegungsfest ruft heute
Rund um die Uhr in Bereitschaft
Rund um die Uhr in Bereitschaft
Rund um die Uhr in Bereitschaft

Kommentare