Semina Botic (19) hat zum ersten Mal Blut gespendet. Sie sagt, es sei „ein gutes Gefühl“. DRK-Mitarbeiterin Gabriele Wiechers-Goldschmidt (r.) setzt ihr die Nadel.
+
Semina Botic (19) hat zum ersten Mal Blut gespendet. Sie sagt, es sei „ein gutes Gefühl“. DRK-Mitarbeiterin Gabriele Wiechers-Goldschmidt (r.) setzt ihr die Nadel.

DRK-Haus

Heute Blutspende in Datteln

DATTELN - Es habe nicht wehgetan und alles sei einfach abgelaufen, sagt Semina Botic. Die 19-Jährige hat am Mittwochmorgen erstmalig Blut gespendet. Heute Nachmittag im DRK-Haus und am Montagnachmittag im Horneburger Feuerwehr-Gerätehaus bittet das DRK noch um Blutspenden.

Bis mittags waren am Mittwoch rund 70 Spender ins DRK-Haus an der Ahsener Straße gekommen. Darunter auch Semina Botic. „Ich will was Gutes tun“, sagt die 19-Jährige.

Dattelns Rot-Kreuz-Team, allen voran die gute Seele, Gerlinde Kolbe, freut sich über jeden Spender – erst recht über Erstspender. Denn das Blut wird im Augenblick wieder knapp. Gerade jetzt in der nass-kalten Jahreszeit, in der viele erkältet sind, unter Magen-Darm-Beschwerden leiden oder ein Antibiotikum nehmen, um gegen eine Grippe anzukommen, ist die Zahl der Spender rückläufig.

Am heutigen Donnerstag, 12. Januar, kann im DRK-Haus, Ahsener Straße 43, von 15 bis 20 Uhr und am Montag, 16. Januar, von 15 bis 19 Uhr im Feuerwehr-Gerätehaus in Horneburg, Magdalenenstraße 3, Blut gespendet werden.

Aufgrund neuer Richtlinien muss zusätzlich zum Blutspendeausweis inzwischen auch ein amtlicher Ausweis (Personalausweis, Führerschein) mitgebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus: Zwei der Corona-Patienten müssen mittlerweile beatmet werden
Coronavirus: Zwei der Corona-Patienten müssen mittlerweile beatmet werden
Coronavirus: Zwei der Corona-Patienten müssen mittlerweile beatmet werden
Ärgerlich: Die Hafenbrücke bleibt noch einen weiteren Tag gesperrt
Ärgerlich: Die Hafenbrücke bleibt noch einen weiteren Tag gesperrt
Ärgerlich: Die Hafenbrücke bleibt noch einen weiteren Tag gesperrt
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Busfahrer aus Datteln soll die eigene Tochter sexuell  missbraucht haben
Busfahrer aus Datteln soll die eigene Tochter sexuell missbraucht haben
Busfahrer aus Datteln soll die eigene Tochter sexuell missbraucht haben
Feuerwehr-Großeinsatz am Neumarkt: Zehntausende Euro Schaden - das ist die Brandursache
Feuerwehr-Großeinsatz am Neumarkt: Zehntausende Euro Schaden - das ist die Brandursache
Feuerwehr-Großeinsatz am Neumarkt: Zehntausende Euro Schaden - das ist die Brandursache

Kommentare