+
Wenn es nach Bürgermeister André Dora und der Umweltbeauftragten Jasmin König geht, dann soll diese Karte bald mit zahlreichen Ideen gefüllt sein.

Klimaschutz

Klimaschutz in Datteln: Bürger können Ideen bequem von Zuhause einbringen

  • schließen
  • Fabian Hollenhorst
    Fabian Hollenhorst
    schließen

Datteln möchte das neue Klimaschutzkonzept nicht an den Bürgern vorbei voranbringen. Eine interaktive Karte soll dabei helfen. Dafür müssen Bürger nicht einmal ins Rathaus.

Klimaschutz ist seit Monaten das Mega-Thema. Tausende gehen bei "Friday for Future" regelmäßig auf die Straße, um ihre Klima-Forderungen deutlich zu machen. Und auch im Dattelner Rathaus wird derzeit an einem Klimaschutzkonzept gearbeitet. Und die Ideen der Bürger in Datteln spielen dabei eine Rolle. 

Bürger in Datteln sollen eingebunden werden

Auf einerinteraktiven Ideenkarte sind alle Dattelner aufgerufen, ihre Hinweise, Probleme und Anregungen zum Thema Klimaschutz online einzutragen. So will die Stadt zusammen mit der Umweltbeauftragten Jasmin König die Bürger bei diesen Aktivitäten einbinden.

Erste Vorschläge aus Datteln sind schon eingegangen

sindUnd es gibt schon die ganz unterschiedliche Vorschläge auf dieser Ideenkarte. Ein Vorschlag: Ein alter Spielplatz soll zur Obstwiese werden, bei der sich Bürger einkaufen können. Eine weitere Idde: Größere Parkflächen im Innenstadtbereich, damit ein langes „Rumkurven“ bei der Suche nach einem Stellplatz wegfällt. Auch der Wunsch für eine Leihstation für Lastenfahrräder ist bereits eingetragen.

Daumen rauf oder Daumen runter

Aber es geht nicht nur um das Einbringen von Vorschlägen. Die Bürger können mit dem Icon "Daumen rauf" oder "Daumen runter" diese Ideen auch bewerten. Soll bekommt die Stadt ein Stimmungsbild, wo es den Bürgern auf den Nägeln brennt.

Das Verfahren läuft anonym

Das Ganze geht anonym. „Wir wollen niemanden verschrecken, sondern dazu ermutigen, Ideen einzubringen“, sagt die Umweltbeauftragte Jasmin König. Bis September läuft dieinteraktive Online-Variante der Bürgerbeteiligung. Dann will die Stadt ein Strategiepapier entwickeln und zu einem offenen Workshop einladen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Es geht um ihre Zukunft: Ostvest-Bauern bei Demo in Bonn - es herrscht Verkehrschaos
Es geht um ihre Zukunft: Ostvest-Bauern bei Demo in Bonn - es herrscht Verkehrschaos
Tumult in Hertener Supermarkt: Ladendieb will sich losreißen - es gibt zwei Verletzte
Tumult in Hertener Supermarkt: Ladendieb will sich losreißen - es gibt zwei Verletzte
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Vorfahrt missachtet: Unfall an der Buschstraße fordert drei Verletzte 
Vorfahrt missachtet: Unfall an der Buschstraße fordert drei Verletzte 

Kommentare