Feuer

Brand in der Haard

DATTELN. Der dritte große Waldbrand dieses Sommers in der Haard hält die Dattelner Feuerwehr in Atem. Der Brand, „so groß wie zwei große Osterfeuer“, wie ein Förster sagte, war am frühen Nachmittag vom 35 Meter hohen Feuerwachturm Rennberg in Haltern aus entdeckt worden. Vermutete Brandursache: eine weggeworfene Zigarette.

Das Feuer im Wald, rund eineinhalb Kilometer hinter dem Landhotel Jammertal, 400 Meter abseits der Redder Straße, breitete sich auf eine Fläche von knapp 3.000 Quadratmetern aus. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf Bäume weitgehend verhindern, aber im trockenen Nadeldickicht unter Sträuchern und abgestorbenen Ästen schwelte die Glut. Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehr pendeln zwischen dem nächstgelegenen Hydranten im Wald und der Brandstelle, jeweils mit 5.000 Litern Wasser an Bord. Zuletzt hatte es größere Waldbrände an der A 43 sowie an der B 51 gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof

Kommentare