+
Das Uniper-Kraftwerk Datteln 4

IG Meistersiedlung

Kraftwerksgegner hoffen auf Gesetzesbeschluss: Kohleausstieg soll Datteln 4 endgültig verhindern

  • schließen
  • Norbert Schmitz
    Norbert Schmitz
    schließen

Der 20. November wird bei den Kraftwerksgegnern der IG Meistersiedlung mit Spannung erwartet. Sie hoffen auf einen Beschluss zum Kohleausstieg und ein schnelles Ende für Datteln 4.

Der Paragraf 38 im Gesetzesentwurf zum Kohleausstieg lässt die Kraftwerksgegner der IG Meistersiedlung hoffen. Dieser lautet: „Es ist verboten, neue Steinkohleanlagen in Betrieb zu nehmen, es sei denn, die Steinkohleanlage ist zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieses Gesetzes bereits vollständig errichtet.“ Und das sei beim Uniper-Kraftwerk Datteln 4 nicht der Fall, weil es immer wieder zu Verzögerungen - zuletzt weil der Stahl der Kesselkonstruktion ausgewechselt werden musste - gekommen ist. 

Datteln: Gesetz bedeute das Aus für Datteln 4

„Wenn dieses Gesetz beschlossen werden sollte, dann ist Datteln 4 tot“, folgert Rainer Köster, Sprecher der IG Meistersiedlung bei der jüngsten Zusammenkunft. Denn noch sei Uniper noch weit davon entfernt, das Kraftwerk ans Netz zu bringen. Die Kraftwerksgegner hoffen daher auf einen schnellen Beschluss der Bundesregierung.

Datteln: Gelände des Altkraftwerkes wieder für Jahre belegt

Zudem sei nun bekannt geworden, dass Uniper die Ölhilfskessel zur Versorgung mit Fernwärme auf dem alten Kraftwerksgelände durch Gasanlagen ersetzt habe. Damit sei das Gelände schon wieder für mehrere Jahre belegt. Laut Rainer Köster verstoße das eigentlich gegen die Verträge, die Uniper mit der Stadt Datteln abgeschlossen habe. Aber die Bezirksregierung in Münster winke diese Veränderungen einfach durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020

Kommentare