Gericht

Telefon des Nachbarn angezapft

DATTELN - Diese „Nummer“ könnte noch teuer werden: Ein Ehepaar (35/37) aus Datteln soll monatelang die Telefon- und Internetleitung des Hausnachbarn angezapft haben. Schaden laut Anklage: über 4000 Euro. Jetzt beschäftigt der Fall das Amtsgericht Recklinghausen.

Drüber, drunter und durch: Laut Anklage herrschte zwischen Januar und Juni 2010 in dem Haus an der Castroper Straße auf Telefon- und Datenebene ein heilloses Durcheinander.

Die Bochumer Staatsanwaltschaft ist davon überzeugt, dass das Wirrwarr allein auf das Konto der Angeklagten geht. Mit einem technischen Trick soll es dem Paar angeblich gelungen sein, im Keller den Telefon-Hauptanschluss so zu manipulieren, dass die Leitung eines benachbarten Nachtlokals in ihre Wohnung geschaltet wurde. Anschließend soll das Paar nach Herzenslust telefoniert und im Internet gesurft haben.

Als es durch die so genannte „Unterschaltung“ der Telefonleitung mehrmals zu Totalstörungen bei dem eigentlichen Anschlussinhaber kam, geriet das Paar in Manipulationsverdacht. Ein Techniker untersuchte den Hauptanschluss und kam nach Messungen zu dem Ergebnis: Der „Lauschangriff“ kam aus der Wohnung des Ehepaars.

Im Prozess am Amtsgericht wiesen beide Angeklagte die Vorwürfe zurück und erhoben gleichzeitig schwere Vorwürfe gegen die Telefonfirma. Diese habe des Öfteren an dem Anschluss im Keller „herumgebastelt“. Sehr wahrscheinlich sei das die einzig wahre Ursache für die Fehlschaltung der Telefonleitungen.

Darüber hinaus wollen die Mieter angeblich auch einen eigenen Telefonanschluss gehabt haben. Zu dumm: Rechnungen und Belege dafür konnten sie im Prozess (noch) nicht vorlegen. Bevor ein Urteil fällt, will das Gericht nun noch mehrere Zeugen laden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Eine unendliche Geschichte: Datteln und seine kaputten Brücken
Eine unendliche Geschichte: Datteln und seine kaputten Brücken
Eine unendliche Geschichte: Datteln und seine kaputten Brücken
Dattelner Azubi hat den Dreh raus - Er ist der beste Schrauber im Bezirk
Dattelner Azubi hat den Dreh raus - Er ist der beste Schrauber im Bezirk
Dattelner Azubi hat den Dreh raus - Er ist der beste Schrauber im Bezirk
Coronavirus: Dattelner Inzidenzwert überschreitet die 80er-Marke
Coronavirus: Dattelner Inzidenzwert überschreitet die 80er-Marke
Coronavirus: Dattelner Inzidenzwert überschreitet die 80er-Marke
Dattelner Händler wollen keinen zweiten Lockdown - Maske das kleinere Übel
Dattelner Händler wollen keinen zweiten Lockdown - Maske das kleinere Übel
Dattelner Händler wollen keinen zweiten Lockdown - Maske das kleinere Übel
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln

Kommentare