Gesunde Frühchen

Ein Jahr danach ist alles gut

DATTELN. Familie Schirmacher-Rohleder feiert in diesem Jahr ein ganz besonderes Weihnachtsfest. Im Mittelpunkt stehen die 14 Monate alten Zwillinge Sophie und Jan. Vor einem Jahr kämpften die beiden Frühchen noch im Krankenhaus um ihr Leben.

Jetzt krabbeln die beiden munter durchs Wohnzimmer. Für Eltern und Großeltern das schönste Geschenk. Als Britta (29) und Steffen (33) Schirmacher-Rohleder erfahren, dass sie Zwillinge bekommen, ist die Freude groß. Dann aber gibt es Komplikationen, und der Gynäkologe verordnet der Schwangeren viel Ruhe und Liegen. Britta hält sich ganz gewissenhaft an die Anweisungen ihres Arztes. Trotzdem setzen die Wehen fast vier Monate zu früh ein und das junge Paar wird von heute auf morgen Eltern. Stichtag ist eigentlich der 10. Februar 2009, die Zwillinge kommen jedoch bereits am 29. Oktober 2008 im Vincenz-Krankenhaus zur Welt. Jan und Sophie wiegen 1570 Gramm zusammen und sind knappe 30 Zentimeter groß. Der Kampf um ihr Leben nimmt auf der Perinatalstation seinen Lauf. Britta hat bis heute ihre Empfindungen nicht vergessen. „Mir fehlten vier Monate Schwangerschaft, der Bauch begann sich gerade zu wölben, da waren die Kleinen auch schon da.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Kartoffelsalat & Imperativ
Kartoffelsalat & Imperativ
Jeckes Treiben in Oer-Erkenschwick - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Jeckes Treiben in Oer-Erkenschwick - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Trainer macht weiter, Kader bleibt zusammen: FC Marl setzt auf Kontinuität 
Trainer macht weiter, Kader bleibt zusammen: FC Marl setzt auf Kontinuität 
Rosenmontag in Düsseldorf und Köln: Narren zeigen Flagge gegen Rechts
Rosenmontag in Düsseldorf und Köln: Narren zeigen Flagge gegen Rechts

Kommentare