+
Aktuell wird auf dem geplanten Kita-Gelände neben dem Netto-Markt der Mutterboden abgeschoben. Es folgt die routinemäßige Kontrolle des Kampfmittelräumtdienstes.

Kita am Ostring

Die Entscheidung ist gefallen: Wie heißt die neue Kita?

  • schließen

Am Mittwochabend versammelte sich eine Jury, um über den Namen für die neue Kita am Ostring abzustimmen. Aus 242 Vorschlägen wählte die Jury den Namen eines ehemaligen, bekannten Maskottchens. 

Der Name der neuen Kita am Ostring dürfte vielen Dattelnern bekannt sein, denn Namensgeber ist das bekannte Maskottchen des Kanalfestivals: Kanello. Eine sechsköpfige Jury, zu der neben Bürgermeister André Dora und Ute Höppe-Skroch vom Dattelner Jugendamt auch Kita-Investor Christian Reismann zählte, stimmte am Mittwochabend dafür. Insgesamt deckt die neue Kita 95 Kita-Plätze ab. 

242 Vorschläge für die neue Kita in Datteln

242 Vorschläge für den Namen gab es von den Bürgern. „Das ist eine echte Hausnummer. Damit haben wir nun wirklich nicht gerechnet“, so Dora. Für den Namen Kanello stimmte die Jury jedoch einstimmig ab. Den Vorschlag hatte Angelika Feistel eingesandt. Sie erhält dafür einen Essensgutschein für zwei Personen im Jammertal-Ressort.

Der Name Kanello, ein fliegender Fisch, ist auf das Kanalfest-Maskottchen zurückzuführen. Als Maskottchen für das Festival steht der Kanello auch stellvertretend für das Dattelner Markenzeichen – die Kanäle und stellt somit einen engen Bezug zur Stadt Datteln her. Der Kanello, sollte er also Logo auch an die Fassade kommen, mache den Kindern garantiert Spaß beim Anschauen. Und der Name ist auch für Kinder leicht aussprechbar.

Neue Kita in Datteln: Kanello-Zeichnungen sind geschützt

Der Name Kanello sei zwar nicht urheberrechtlich geschützt, dafür aber die Zeichnungen den Fisches, die die Werbeagentur von Karina Wagner-Coerdts und Volkmar Coerdts (Karlsruhe) von 1997 bis 2013 für die Festival-Plakate entworfen haben. André Dora gab sich zuversichtlich, dass das Ehepaar Coerdts als ehemalige Dattelner für diesen einmaligen und besonderen Anlass den Kanello freigeben.

Etliche Vorschläge sind direkt durchs Raster gefallen, da sie eventuell urheberrechtlich geschützt sind oder sehr verniedlicht, was wiederum angesichts des Kita-Auftrags für Bildung, Erziehung und Förderung der Kinder dafür nicht angemessen erscheint. 

In Betrieb gehen soll die Einrichtung zum Start des nächsten Kindergartenjahres.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verdacht bestätigt: 33-Jährige wurde vor dem Brand in Datteln erstickt
Verdacht bestätigt: 33-Jährige wurde vor dem Brand in Datteln erstickt
Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Salutieren per Militärgruß: Drei Vereine aus dem Kreis Recklinghausen vor dem Sportgericht
Salutieren per Militärgruß: Drei Vereine aus dem Kreis Recklinghausen vor dem Sportgericht
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Kurden und Türken demonstrieren in der Altstadt: Moscheen bitten um Polizeischutz
Kurden und Türken demonstrieren in der Altstadt: Moscheen bitten um Polizeischutz

Kommentare