Lebenshilfe

Haben Sie Zeit zu verschenken?

DATTELN. Unter dem Motto „Raus von zu Haus!“ sucht die Lebenshilfe in Datteln Freiwillige, die Zeit mit jungen Erwachsenen mit Behinderung verbringen wollen.

„Der Wunsch, ein eigenständiges Leben zu führen entwickelt sich im Lauf des Erwachsenwerdens“, sagt Pia Althoff, die das freiwillige Engagement für die Lebenshilfe koordiniert. Die Lebenshilfe Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick und Waltrop e.V. fühle sich dafür verantwortlich, dieses Ziel auch für Menschen mit Behinderung erreichbar zu machen. So gebe es mittlerweile in unmittelbarer Nachbarschaft der Wohnstätte in Datteln weiteren Wohnraum: Hier ziehen noch diesen Monat neun junge erwachsene Menschen mit Behinderung in ihr neues zu Hause ein. In fünf Wohnungen werden sie ihren Alltag überwiegend selbstständig bewältigen. Freiwilliges Engagement könne nun zur Flexibilisierung und somit zur Bereicherung des Freizeitbereichs der Wohngruppe führen: „Sie können uns zum Beispiel durch die Begleitung bei Kinobesuchen, Spaziergängen oder durch gemeinsame sportliche, kreative, musikalische Aktivitäten unterstützen. Schenken Sie uns ein wenig Zeit“, so Pia Althoff weiter. Kontakt: Pia Althoff, Tel. 0 23 09 / 95 88 21.

Rubriklistenbild: © Z1020 Martin Schutt (dpa-Zentralbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus

Kommentare