+
Die Untersuchung der Lippebrücke Vinnum hat ergeben: Die Brücke bleibt befahrbar.

Lippebrücke

Entwarnung in Vinnum

  • schließen

DATTELN - Nach einer Hauptuntersuchung wurden einige Schäden an der Lippebrücke in Vinnum festgestellt. Das Bauwerk bleibt zwar befahrbar, für den Kreis stehen im nächsten Jahr aber einige Arbeiten an.

Hauptuntersuchung und Lippebrücke – da ist Ahsen seit April ein gebranntes Kind. Denn nach einer Untersuchung stand fest, die Brücke ist nicht mehr sicher. Die Vollsperrung war die Folge. In Vinnum gibt es dagegen Entwarnung. Auch dort lief Ende letzter Woche eine solche Hauptuntersuchung, die alle sechs Jahre vorgeschrieben ist. Aber dieses Bauwerk bleibt befahrbar, so Kreispressesprecher Jochem Manz gegenüber unserer Redaktion.

Allerdings muss der Kreis in den kommenden Jahren definitiv Hand anlegen an das aus dem Jahre 1951 stammende Brückenbauwerk über die Lippe, so das erste Ergebnis des mit der Kontrolle beauftragten Ingenieurbüros. Die Stahl-Beton-Konstruktion benötigt Korrosionsschutz. Auch die Fahrbahndecke muss saniert werden, so Manz. Wann die erforderlichen Arbeiten durchgeführt werden, steht noch nicht fest. Der Kreis werde nach den Empfehlungen des Gutachters einen Unterhaltungsplan aufstellen. Reparaturen soll es nach Angaben von Jochem Manz in verkehrsarmen Zeiten wie den Sommerferien geben, bzw. diese werden bei stabilen Wetterlagen ausgeführt – auch mit Blick auf die dauerhaft gesperrte Lippebrücke in Ahsen. Denn die Brücke in Vinnum ist schmal und muss – wie auch schon zur Hauptuntersuchung – deshalb bei Instandsetzungsarbeiten für den Verkehr komplett gesperrt werden, was Pendler zu weiten Umwegen zwingt.

Der Kreis Recklinghausen hat die Ausschreibung für die Vorplanung einer Ersatzbrücke in Ahsen herausgegeben. Bis heute können sich Unternehmen darauf bewerben. Die Ausschreibung sieht sowohl die Variante einer Behelfsbrücke als auch den Neubau ohne Zwischenlösung vor.

Bis dahin bleibt es in Vinnum aber erst einmal beim Status quo – die Brücke bleibt einspurig per Ampelregelung für den Verkehr offen. Die Gewichtsbeschränkung bleibt bei zwölf Tonnen. Für den Bau einer neuen Brücke in Vinnum führt die Kreisverwaltung Unna aktuell ein Planfeststellungsverfahren durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bewaffneter Überfall auf "Penny" - Täter ist auf der Flucht
Bewaffneter Überfall auf "Penny" - Täter ist auf der Flucht
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick

Kommentare