+
Einen Joint nach dem Anderen rauchte ein Lagerist aus Datteln in seiner Gartenlaube in Meckinghoven, ehe die Polizei eintraf

Landgericht Bochum

Süßlicher Duft aus einer Gartenlaube in Datteln - Polizei macht überraschende Entdeckung

Einen Joint nach dem Anderen rauchten ein 24-jähriger Lagerist aus Datteln mit seinem Bekannten in einer Gartenlaube, ehe die Polizei hinein platzte und über das ganze Ausmaß staunte.

Nachbarn hatten die Polizei im Juni 2018 aufgrund eines "süßlichen Geruchs" aus einer benachbarten Gartenlaube verständigt. In der Laube fanden die Beamten einen 24-jährigen Lagerist aus Datteln vor, der zusammen mit einem Bekannten einen Joint nach dem Anderen rauchte. Offensichtlich wickelten die beiden in dem Moment einen Drogendeal ab. In einem Rucksack unter dem Tisch fanden die Polizisten typische Verpackungs- und Dealer-Utensilien. 

Datteln: 700 Gramm Marihuana und ein Messer

Ein blauer Jutebeutel sollte dann aber das ganze Ausmaß offenbaren. Fast 700 Gramm Marihuana fanden die Beamten darin - alles fein säuberlich in Verkaufstütchen portiniert. Zudem lag ein Messer offen auf dem Tisch der Laube.

Die Anklage der Staatsanwaltschaft zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Bochum lautete nun "Beihilfe zum bewaffneten Drogenhandel". Der Lagerist aus Datteln sagte bereits kurz nach dem Fund in der Gartenlaube umfassend bei der Polizei aus und war auch vor Gericht geständig. 

Vor der Sparkasse Datteln knien und wimmern

Er bot sich bei der Polizei als "Kronzeuge" an. Daher ist der Hintermann, von dem die Drogen bezogen wurden, bereits vor Wochen in einem gesonderten Prozess zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der Dattelner gab an, von dem Hintermann und seinen Leuten teilweise erniedrigt worden zu sein: Angeblich musste er sich auf ihre Anweisung hin mehrfach vor der Dattelner Sparkasse hinknien und wie ein Hund wimmern. 

In 2018 wurden 48 Taschendiebstähle in Datteln angezeigt - das sind 30 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor.

In Gelsenkirchen wurde am Samstagabend ein Ladendieb auf frischer Tat in einem Supermarkt ertappt. Doch statt seine Taten zu gestehen, eskalierte der Mann völlig. 

Im Jahr 2016 wurde einDattelner Drogendealer in Dortmund geschnappt. 

Ein 41-jähriger Dattelner lagerte seine Drogen an einem eiskalten Ort.

Ein gutes Nässchen bewies die Polizei bei dieser Fahrzeugkontrolle.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Schneller zu den Stars - das Stoffbändchen gibt es bereits jetzt
Schneller zu den Stars - das Stoffbändchen gibt es bereits jetzt

Kommentare