Auch in Datteln werden nun die verschiedenfarbigen Tonnen einzeln abgeholt - das sorgt für Ärger.
+
Auch in Datteln werden nun die verschiedenfarbigen Tonnen einzeln abgeholt - das sorgt für Ärger.

Kommunaler Servicebetrieb

Müllabfuhr in Datteln ändert sich im April: Mehrbelastung für die Bürger - Protest folgt prompt

  • Uwe Wallkötter
    vonUwe Wallkötter
    schließen

Ab dem 12. April müssen sich die Dattelner auf eine neue Tourenplanung bei der Müllabfuhr einstellen. Die Kritik der Bürger kam prompt zurück.

Die neue Regelung beendet die bisherige komfortable Lösung, dass Rest-, Papier- und Bio-Tonnen (hierfür ist die Stadt zuständig, die gelbe Tonne leert Remondis) an einem Tag abgeholt werden. Stattdessen müssen die Bürger bei gleichbleibender 14-tägigen Abfuhr in einer Woche zwei bis drei Tonnen an festgelegten Tagen an die Straße stellen. Die Kritik der Dattelner lässt nicht lange auf sich warten.

Ohne Erläuterung wirkt der neue Kalender recht kompliziert, was viele Bürger in den sozialen Netzwerken auch prompt kritisierten. Frank Kuhs, Leiter des Kommunalen Service Betriebs Datteln (KSD) hält bei der Vorstellung des Kalenders dagegen. Es sei kein Dattelner Alleingang, sondern eine Regelung, die in vielen anderen Städten seit langem gang und gäbe sei und die einzig das Ziel verfolge, die Müllgebühren künftig stabil zu halten.

Datteln: Eine Abfall-App soll es einfacher machen

Peter Herbold, stellv. Leiter des KSD, erläutert den Kalender: Zunächst die eigene Straße aus der Straßenliste auswählen. Die farblichen Nummern der Straße (Grau = Rest, Blau = Papier, Braun = Bio, Gelb = Wertstoff) zeigen an, zu welchem Abfuhrbezirk man gehört. Dann die jeweilige Nummer im Kalender einkringeln oder ankreuzen und sich den Plan z.B. an die Pinnwand hängen. Es geht aber auch einfacher. Denn rechtzeitig vor der Umstellung bietet die Stadt auch eine Abfall-App an, die Bescheid gibt, welche Tonne herausgestellt werden muss.

Datteln: Neue Umladeanlage soll Zeit und Kosten sparen

Die Umstellung der Tourenplanung steht im Zusammenhang mit der neuen Umladeanlage am Betriebshof. Die ermöglicht es, dass unter anderem zeit- und kostenintensive Fahrten der Dattelner Müllfahrzeuge zum AGR nach Herten eingespart werden. Nach Berechnungen des KSD kann mit der neuen Struktur ein sechsstelliger Betrag pro Jahr bei der Abfallentsorgung eingespart werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona in Datteln: Erzieherin des Bewegungskindergartens ist positiv
Corona in Datteln: Erzieherin des Bewegungskindergartens ist positiv
Corona in Datteln: Erzieherin des Bewegungskindergartens ist positiv
Dattelner „Tauben-Frieden“ steht auf dem Spiel - Ruhrpottmöwen schlagen Alarm
Dattelner „Tauben-Frieden“ steht auf dem Spiel - Ruhrpottmöwen schlagen Alarm
Dattelner „Tauben-Frieden“ steht auf dem Spiel - Ruhrpottmöwen schlagen Alarm
Dattelner Kneipenwirt fordert Öffnung der Außengastronomie
Dattelner Kneipenwirt fordert Öffnung der Außengastronomie
Dattelner Kneipenwirt fordert Öffnung der Außengastronomie
Dattelner Ärzte schlagen Alarm - Zu viele Anrufe wegen Corona-Impfungen
Dattelner Ärzte schlagen Alarm - Zu viele Anrufe wegen Corona-Impfungen
Dattelner Ärzte schlagen Alarm - Zu viele Anrufe wegen Corona-Impfungen
Datteln: Impfangebot der Hausärzte wird dankend angenommen
Datteln: Impfangebot der Hausärzte wird dankend angenommen
Datteln: Impfangebot der Hausärzte wird dankend angenommen

Kommentare