+
Der Transport mit einem Hubschrauber ist besonders schonend für den Patienten.

Einsatz in Horneburg

Notfall: Aus diesem Grund kreiste heute ein Hubschrauber über Datteln

  • schließen

Am Mittag kreiste ein Rettungshubschrauber über dem Dattelner Ortsteil Horneburg. Auch mehrere Einsatzwagen der Feuerwehr machten sich mit Blaulicht auf den Weg ins Dorf. 

  • Ein Rettungshubschrauber sorgte am Mittag in Datteln für Aufregung.
  • Er kreiste über dem Ortsteil Horneburg.
  • Die Feuerwehr sicherte die Landung des Hubschraubers ab.

Um 13.15 Uhr wurde der Leitstelle eine verletzte Person im Ortsteil Horneburg gemeldet. Ein Dachdecker war dort von einem Dach gestürzt. Er verletzte sich an der Wirbelsäule. Vor Ort stellen die Ärzte fest, dass der Verletzte mit einem Hubschrauber abtransportiert werden muss. Der Transport mit einem Hubschrauber sei bei Wirbelsäulenverletzungen angezeigt, weil dieser besonders schonend sei, erklärt ein Feuerwehrmann auf Nachfrage.

Notfall in Datteln: Keine Lebensgefahr nach Sturz

Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist nach derzeitigem Kenntnisstand nicht bekannt. Auch über die Schwere der Wirbelsäulenverletzung ist nichts bekannt. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Rettungskräfte jedoch nicht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume werden für neues Einkaufszentrum gefällt
Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume werden für neues Einkaufszentrum gefällt
Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Kartoffelsalat & Imperativ
Kartoffelsalat & Imperativ
Jeckes Treiben in Oer-Erkenschwick - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Jeckes Treiben in Oer-Erkenschwick - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten

Kommentare